Film & Kino

rödakino: SING STREET (106 Minuten, OmU)

24.11.2016, 19:00 Uhr - 25.10.2020, 06:40 Uhr
RÖDA Steyr

Ein Film über die Kraft der Musik, in der Hoffnungslosigkeit des Teenie-Daseins! Sing Street blickt zurück auf die 80er voller Nostalgie. Die ersten eigenen Musikvideos werden inszeniert, aufgenommen in Hinterhöfen und am Pier – fast so gut wie Duran Duran!

Vor dem Hintergrund von Rezession und Arbeitslosigkeit wächst der jugendliche Conor in Dublin auf. Als Außenseiter in der Schule gebrandmarkt, flieht er in die Welt der Popmusik und träumt nebenbei von der unerreichbaren, schönen Raphina. Seine Idee: Er lädt Raphina ein, im Musikvideo seiner Band aufzutreten. Sein Problem: Er hat gar keine Band, kann noch nicht mal ein Instrument spielen. Aber sein Plan darf auf keinen Fall scheitern. Also gründet er mit ein paar Jungs aus der Nachbarschaft kurzerhand eine Band und voller Leidenschaft schreiben sie ihre ersten Songs…

Für 106 Minuten wird man ins Dublin der 80er Jahre verfrachtet und bekommt den Geist der damals in eine Mischung aus Zukunftsangst, Sehnsucht und Aufbruchsstimmung versetzen Jugend Irlands dokumentiert. Sing Street wurde erstmals auf dem Sundance Film Festival im Januar 2016 aufgeführt. Bereits zuvor hatte Regisseur John Carney sich in seinen Filmen musikalischen Stoffen und insbesondere selbstgetexteten Liedern gewidmet: 2013 mit Can A Song Save Your Life? Und 2007 mit Once.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00