Film & Kino

PALÄSTINA – 13. Entwicklungspolitische Filmtage

17.3.2017, 17:00 Uhr - 17.3.2017, 21:00 Uhr
Programmkino Wels

Im März stehen die “Entwicklungspolitischen Filmtage” im Zeichen von Palästina. Der Verein KuKuRoots – verwurzelt Kunst & Kultur hat als Veranstalter Gäste eingeladen, die einen analytischen und kritischen Blick auf die gravierendsten Herausforderungen eines der konfliktträchtigsten Gebiete des letzten Jahrhunderts werfen. Im Fokus stehen dabei der Wandel Palästinas im Zeichen des Films, die Hoffnung auf Frieden, die Auswirkungen der Landflucht auf die ländliche Entwicklung, die Rolle der Frauen und die ökologischen und ökonomischen Probleme der Verstädterung bzw. Probleme, die sich aus der israelischen Siedlungspolitik ergeben. Aber auch Projekte der Versöhnung kommen zur Sprache.

KünstlerInnen sowie regions- und situationskundige ReferentInnen machen, mit Filmbeiträgen, in Diskussionen und Vorträgen, mit Kunst und Kulinarik die Vielfalt und die unterschiedlichen Facetten der Schwerpunktregion mit allen Sinnen spür- und erlebbar. So freuen wir uns unter anderen auf die Beiträge des Musikers Marwan Abado, der Schriftstellerin und Wissenschafterin Viola Raheb, der Filmexpertin Irit Neidhardt, der ForscherInnen Georg Layr und Martha Tonsern und des Friedensaktivisten Andreas Paul.

Die Filmtage finden im Moviemento Linz (9.-12.3.), d´Zuckerfabrik Enns (15.3.), Programmkino Wels (17.3.) und Gramaphon Gramastetten (18.3.) statt.

Das gesamte Programm finden Sie in Kürze auf http://filmtagelinz.kukuroots.at/programm-2017.html

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00