Veranstaltung

OPEN MKH 2017

20.10.2017, 17:00 Uhr - 25.10.2020, 05:52 Uhr
Medien Kultur Haus Wels

Die diesjährigen Sommermedienprojekte des mkh° beschäftigen sich mit dem Thema „Jugend und die Kunst des Kopierens“. Von Juni bis September fanden unter der Leitung von Liesa Kovacs zahlreiche Workshops im Bereich Film, Fotografie, Soziale Medien und Theater statt. Die dabei entstandenen Projekte werden bei der Jahresgala am 20. Oktober feierlich präsentiert.

„REMAKE. REMIX. RIP-OFF“? Ob bei der Wahl des täglichen Outfits, im Umgang mit Sprache oder beim Gestalten von Wand-Collagen und Handy-Videos. Das Auseinandernehmen, Imitieren, aber auch Neu gestalten von vorgefundenem Material ist fixer Bestandteil des jugendlichen Alltags. Das originelle und identitätsstiftende Potential wird dabei oft unterschätzt. Inspiriert vom gleichnamigen Film (R: Cem Kaya, D 2015) über Kopierkultur und das türkische Pop-Kino der 1960er und 70er Jahre wurden mehrere Medienprojekte realisiert.

Der Kurzfilm „DON’T FCK WITH THE DIVA“ ist eine Zusammenarbeit zwischen der Welser Nachwuchsbloggerin RolanDiva und der jungen Regisseurin Marie Luise Lehner, Gewinnerin des Local Artist Award beim Crossing Europe in Linz. Im Rahmen des SPIN OFF – Filmworkshops mit Kornelia Kugler und Vedrana Madžar wurden Welser Episoden einer erfolgreichen norwegischen Teenie-Serie (nach)gedreht, in der u.a. Freundschaft, Beziehungsprobleme und Fragen der Zugehörigkeit auf authentische Art und Weise verhandelt werden. Wer die interaktive Theaterperformance und Handy-Schnitzeljagd durch Wels „SNAP ME IF YOU CAN“ Anfang September verpasst hat, kann an diesem Abend die Making Of-Doku auf der Leinwand sehen. Auch die selbstgestalteten Coverbilder vom „Look alike“ Fotoworkshop mit Abiona Esther Ojo werden ausgestellt.

Buffet und Party/DJ* im Anschluss. Eintritt frei!

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00