Literatur

Lydia Haider / Verena Stauffer: “Auf Zu Auf Zu”

8.10.2021, 20:00 Uhr - 8.10.2021, 22:00 Uhr (ics/ical Kalender Download)
AKKU Kulturzentrum

Die eine ist in Steyr geboren – im Vorjahr wurde sie mit dem Publikumspreis beim Bachmannpreis ausgezeichnet. Die andere ist in Steyr zur Schule gegangen, konkret in die HLW – sie zählt spätestens seit der Veröffentlichung ihres Romans „Orchis“ zu den Shooting Stars der heimischen Literaturszene. Im Rahmen der Reihe „made in Steyr“ gestalten Lydia Haider und Verena Stauffer nun ein literarisches Doppel, das jede Menge Spannung verspricht.

Dass „Auf Zu Auf Zu“, so der Titel, ein Abend der (literarischen) Kontraste sein wird, leitet sich aus dem Schaffen und literarischen Tun der beiden Schriftstellerinnen ab. Haider, die auch als „Chefpredigerin“ der Musikkapelle „gebenedeit“ aktiv ist und deren Lesungen sich oftmals zu (laut-)starken Performances entwickeln, wird ein halsbrecherischer, ätzender, aufregender und ungebärdiger Stil nachgesagt. Das erste Stück, das sie als neue Haus-Autorin am Volkstheater Wien vorgelegt hat, trägt den Titel „Kreuz brechen oder: Also alle Arschlöcher abschlachten“. Stauffer widerum schreibt Lyrik – und Prosa nah an der Lyrik. Beim Doppel mit Haider präsentiert sie ihr neues Buch „Geschlossene Gesellschaft“, das im Lockdown entstanden ist (und auch davon handelt). Erschienen ist es soeben in der Frankfurter Verlagsanstalt.

In Stauffers „Geschlossene Gesellschaft“ folgen wir der Erzählerin auf Spaziergänge im menschenleeren Prater und flanieren durch die nächtliche, gesperrte Stadt. Genaue Beobachtungen wechseln sich ab mit kleinen scharfen Sequenzen und lyrischen Passagen. In welchem Paradies lebten wir – aus heutiger Perspektive betrachtet – und was wird im Sommer sein?

Haider entscheidet ganz spontan, aus welchen ihrer Werke sie vorträgt. Wir lassen uns gerne überraschen.

Tickets: Tel. 0664/73115620

Mehr Informationen: http://akku-steyr.com
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00