Literatur

Ljuba Arnautović: Im Verborgenen

25.9.2018, 00:00 Uhr - 19.10.2018, 03:30 Uhr
OKH – Offenes Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck

Ljuba Arnautovic, 1954 in Kursk (UdSSR) geboren, lebt seit 1987 in
Wien. Sie studierte Sozialpädagogik und arbeitete als Übersetzerin,
Rundfunkjournalistin sowie an Projekten des Dokumentationsarchivs
des österreichischen Widerstands. „Im Verborgenen“ ist ihr
Debütroman.
Im Jahr 1944 arbeitet Eva als Sekretärin für die evangelische Kirche
in Wien, wo außer dem Gefängnisseelsorger niemand etwas von ihrer
persönlichen und politischen Vergangenheit weiß. In ihrer Dienstwohnung
versteckt sie über Monate hinweg Menschen mit jüdischen
Wurzeln. Spannend und nüchtern erzählt der Roman von einer
mutigen Frau, die ihren Idealen folgt, auch unter Gefährdung ihres
eigenen Lebens. Berührend wird dem Leser länder- und ideologieübergreifend
ein Stück Zeitgeschichte näher gebracht.

Vvk (Buchhandlung Neudorfer): 9€ /erm. 5€
Ak: 10 € / er m. 6€

Jetzt teilen

Mehr Informationen: http://kulturakzente4840.org/