Film & Kino Foto: Filmladen Filmverleih

Living Room Cinema: Und in der Mitte, da sind wir

17.5.2019, 19:00 Uhr - 17.5.2019, 21:30 Uhr
PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

Im Rahmen der Filmreihe Living Room Cinema sehen wir uns Filme an, die sich mit den Themenbereichen auseinandersetzen, innerhalb derer PANGEA agiert. Im Fokus stehen filmische Positionen zu Transkultur, Migration, Rassismus, Flucht und Menschenrechten sowie die Auseinandersetzung mit Fragen zu Gender, Geschlecht und Feminismus. Die Filme werden (sofern möglich) in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Im Anschluss reflektieren wir gemeinsam das Gesehene.

Im Mai sehen wir uns gemeinsam den Film Und in der Mitte, da sind wir vom Regisseur Sebastian Brameshuber an:

In Ebensee, einem kleinen Ort im ländlichen Österreich, scheinen die drei Teenager Ramona, Andreas und Michael auf etwas zu warten. Ein neues Einkaufszentrum wird gebaut, doch das geplante Shop-Angebot finden sie eher enttäuschend. Während das Eintreffen der Besucherbusse zur alljährlichen KZ-Gedenkfeier die Neugier, aber auch das Misstrauen der jungen Bewohner weckt, sind die Älteren überwiegend skeptisch. Man will sich von der dunklen Vergangenheit des Ortes distanzieren, von den finsteren Stollen, Relikten aus der Zeit des Nationalsozialismus, die vom Rand des Ortes aus als unheimliche schwarze Löcher den Dorffrieden bedrohen. In einem dieser Stollen ereignete sich während der KZ-Gedenkfeier 2009 eine rechtsextreme Störaktion durch ortsansässige Jugendliche. (Quelle: Filmladen Filmverleih)

Und in der Mitte, da sind wir | Trailer | 2014, Sebastian Brameshuber

Keine Anmeldung notwendig. Einfach vorbeikommen und mitmachen.

Mehr Informationen: https://www.pangea.at/de/programm/living-room-cinema#743
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00