Film & Kino

Living Room Cinema: Mind the Gap

28.5.2021, 19:00 Uhr - 28.5.2021, 21:30 Uhr (ics/ical Kalender Download)
PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

Im Rahmen der Filmreihe Living Room Cinema sehen wir uns Filme an, die sich mit den Themenbereichen auseinandersetzen, innerhalb derer PANGEA agiert. Im Fokus stehen filmische Positionen zu Transkultur, Migration, Rassismus, Flucht und Menschenrechten sowie die Auseinandersetzung mit Fragen zu Gender, Geschlecht und Feminismus. Die Filme werden (sofern möglich) in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Im Anschluss reflektieren wir gemeinsam das Gesehene.

Beim Living Room Cinema im Mai sehen wir uns gemeinsam den Film Mind the Gap vom Regisseur Robert Schabus an, welcher der Frage nachgeht, warum eine wachsende Anzahl von Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft und das Vertrauen in die Politik verloren hat und weshalb das an die Substanz der Demokratie geht.

Quer durch Europa führt uns die filmische Reise und zeigt uns die Schattenseiten eines freien Verkehrs an Waren und Dienstleistungen, der sich einseitig an den Bedürfnissen der großen Konzerne orientiert und die Menschen auf der Verliererseite hilflos zurücklässt: Industriebetriebe, die abwandern, Landstriche, die veröden, Arbeitsmigranten die zu Hause fehlen und in der Ferne die Löhne drücken, Working Poor, denen ein Alter in Armut bevorsteht und Menschen, denen ihr jahrzehntelang vertrautes Lebensumfeld zunehmend fremd wird. (Text: Karin Schiefer, Filmladen Filmverleih)

Regie: Robert Schabus | 2019 | TRAILER

Bitte um Anmeldung, via Online-Formular oder per Mail an mitmachen@pangea.at. Bei Möglichkeit wird der Film vor Ort in den PANGEA-Räumlichkeiten gezeigt. Alternativ wird der Film per Streaming-Link den angemeldeten Personen zugänglich gemacht und anschließend in einem gemeinsamen Online-Filmgespräch besprochen.

Mehr Informationen: https://pangea.at/de/programm/living-room-cinema#1217
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00