Veranstaltung

Linz braucht ein Velodrom!

1.3.2019, 19:00 Uhr - 22.11.2019, 15:49 Uhr
afo architekturforum oberösterreich

Johannes Staudinger, Radaktivist aus Linz, machte sich von August bis September 2018 mit seinem Rennrad auf eine Erkundungstour zu europäischen Velodromen, um der Renaissance des Bahnfahrens auf den Grund zu gehen.  aus Linz, machte sich von August bis September 2018 mit seinem Rennrad auf eine Erkundungstour zu europäischen Velodromen, um der Renaissance des Bahnfahrens auf den Grund zu gehen. Was die Qualität des Radfahrens in der Bahn ausmacht und dass Linz mit einem Velodrom die Kultur des Fahrradfahrens wieder in den Fokus rücken könnte, wird Johannes Staudinger in seinem Reisebericht erläutern.

Linz verfügte im Übergang vom 19. ins 20 Jhdt. über zehn Velodrome bzw. Radbahnen – eine Kultur des Fahrrads war in seiner Hochblüte. Was die Qualität des Radfahrens in der Bahn ausmacht und dass Linz mit einem Velodrom die Kultur des Fahrradfahrens wieder in den Fokus rücken könnte, passt zum gegenwärtigen Diskurs über Stadtentwicklung, sanfte Mobilität und Sportstättenbau behauptet Johannes Staudinger. http://www.velodrom-linz.at/

Mehr Informationen: https://afo.at/programm/linz-braucht-ein-velodrom