KeplerSalon-Umweltmigration-Margit-Ammer.jpg Vortrag / Lecture / Debatte

KeplerSalon Extra Extern: Umweltmigration: Wer? Wieviele? Welche Rechte für die Betroffenen?

23.2.2016, 19:30 Uhr - 23.2.2016, 23:30 Uhr (ics/ical Kalender Download)
Medien Kultur Haus Wels

Umweltveränderungen können im Zusammenspiel mit anderen Faktoren Menschen zur Migration bewegen oder sogar zwingen. In diesem Zusammenhang treten viele Fragen auf: Wann führen Umweltveränderungen zu Migration? Wie viele Menschen sind bereits davon betroffen? Welchen rechtlichen Status haben diese Menschen, vor allem jene, die ihren Herkunftsstaat verlassen haben? Welche Verpflichtungen haben Staaten diesen Menschen gegenüber? Diese Fragen wird Margit Ammer im Rahmen ihres Vortrages diskutieren. Margit Ammer ist promovierte Juristin und seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte in Wien. Sie forscht insbesondere zu den Themenbereichen Migration und Flucht sowie Umwelt und Migration. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem KeplerSalon Linz und dem EU-Projekt der Stadt Wels „Die Zukunft, die wir wollen: Kommunen für nachhaltige Entwicklung“ statt. www.kepler-salon.at Die Zukunft, die wir wollen: Kommunen für nachhaltige Entwicklung / http://www.wels.at/Energie-und-Umwelt/Projekt-Die-Zukunft-die-wir-wollen-/?:hp=3 Bildnachweis: UNHCR, Mudanças climáticas e deslocamentos. Freigegeben unter der Creative Commons Lizenz https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/, verfügbar unter: http://www.flickr.com/photos/59266666@N02/7204726548

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00