s33.jpg Konzert

Karl Seglem Acoustic Quartet

14.4.2016, 20:00 Uhr - 14.4.2016, 22:30 Uhr (ics/ical Kalender Download)
Landesmusikschule Bad Goisern

Karl Seglem Acoustic Quartet (N)

Karl Seglem, tenorsax, goat horn, antilope horn, voice
Andreas Ulvo, grand piano
Sigurd Hole, bass
Jonas H. Sjøvaag, drums

Tenorsaxophonist und Komponist Karl Seglem ist einer der aufregendsten Jazzmusiker Norwegens. Sein Acoustic Quartet wird als magisch, wunderschön und innovativ beschrieben.
Norwegen hat verschiedenste Musiker, die versuchen, musikalische Traditionen mit zeitgenössischem Ausdruck, World Music und Improvisation zu vermischen. Tenorsaxophonist und Ziegenhorn-Spieler Karl Seglem ist unzweifelhaft einer der großen Erneuerer und Visionäre. Schon früh in seiner Karriere interessierte er sich für norwegische Volksmusik, die er als Basis für Improvisation und Komposition begreift. Er versteht es meisterhaft, traditionelle Instrumente (wie Ziegenhorn oder Hardangerfiedel) mit modernen Elementen zu verbinden, mit neuen Sounds, elektronischen Loops, Jazz-Improvisation, World Music und Rock. Auch als Komponist entwickelt Karl Seglem neue zeitgenössische Formen, er hat schon 30 CDs veröffentlicht, und ist auch als Produzent tätig. Trotzdem kehrt er oft zum akustischen Herz seiner Musik zurück, ein zeitloses Leitmotiv.
Karl Seglem hat sich für sein Acoustic Quartet hochkarätige Unterstützung geholt. Alle drei Musiker haben sich einen Namen in der norwegischen Musikszene gemacht und spielen zusammen im Eple Trio. Pianist Andreas Ulvo und Schlagzeuger Jonas Howden Sjøvaag sind beides Absolventen der Norwegischen Musikakademie, Bassist Sigurd Hole unterrichtet Bass, Improvisation und Ensemble an der Norwegischen Musikakademie.

Ein Hörgenuss , echte, persönliche, und außergewöhnlich starke Musik!

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00