Vortrag / Lecture / Debatte

#itsup2us II: Stark machen für Gleichberechtigung!

12.2.2020, 18:15 Uhr - 12.2.2020, 20:30 Uhr
Kostnix-Laden im Willy*Fred-Haus

Wie geht’s dem Frauen*land OÖ? Impulsvorträge und Podiumsdiskussion über Gleichberechtigung, die Situation von Frauen* und Frauen*vereinen in OÖ und politische Forderungen im Frauen*land OÖ.

am 12. Februar 2020, Einlass 18:00, Beginn 18:30
im Kostnix-Laden im Willy*Fred-Haus, Graben 3, 4020 Linz

Impulsvorträge und Podiumsdiskussion mit

  • Oona Valarie Serbest, Fiftitu% – Vernetzungsstelle und feministisches Forum für Frauen* in Kunst und Kultur. Impulsvortrag: „Frauenland retten!“
  • Leonie Kapfer, JKU – Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Frauen- und Geschlechterforschung, eh. Sprecherin Frauenvolksbegehren OÖ.
  • Abena Twumasi, Obfrau des Vereins JAAPO – Be yourself. Der Verein JAAPO ist eine Interessenvertretung für Women of Color und setzt sich für Partiziaption von Women of Color ein.
  • Lisa Viktoria Niederberger, Autorin und Künstlerin, Landeskultur-Talentförderungspreis 2019.
  • Remziye Bogatekin, Lehrerin, Coach und Trainerin

Moderation: Sigrid Ecker und Anna Fessler (FROzine-Redaktion)

Eintritt frei!

Hintergrund zu #itup2us

#itsup2us ist ein Projekt von Radio FRO zur Stärkung der Zivilgesellschaft. Mit #itsup2us wird zivilgesellschaftliches Engagement sichtbar und die Forderungen an die Politik publik gemacht. Start der monatlichen Veranstaltungsreihe ist am 30. Jänner 2020. Zunächst werden in den Impulsvorträgen Anliegen, Tätigkeiten, oder spezielle Projekte vorgestellt und so das Thema eröffnet. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion, an deren Ende Forderungen an die Politik erarbeitet werden. Durch die jeweiligen Veranstaltungen werden FROzine-Redakteur*innen führen.

Der entstandene Output wird in den Sendungen der Reihe Kultur- und Bildung Spezial und im Infomagazin FROzine on air gehen. Die Sendungen werden im Cultural Broadcast Archive (CBA) archiviert. Außerdem werden die Diskussionsrunden gefilmt und bei dorf TV ausgestrahlt. Die Forderungen je Veranstaltung und Thema werden von Radio FRO gesammelt und zum Projektende steht ein Forderungskatalog der vielen eingeladenen Initiativen bereit. Mit diesem Forderungskatalog soll über dieses Projekt hinausgehend die Politik vor den Landtags- und Gemeinderatswahlen 2021 konfrontiert werden.

Mehr Infos: www.fro.at/itsup2us

 

Mehr Informationen: https://www.fro.at/itsup2us
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00