Workshop

Ich und Wangari (Wangari Maathai)

28.4.2018, 15:00 Uhr
PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

Unter dem Titel Ich und … bietet PANGEA künstlerische Workshops an, die je eine inspirierende Frau* ins Zentrum stellen und deren Leben, Taten, Gedanken und Vermächtnis beleuchten. Mit Hilfe unterschiedlicher künstlerischer Mittel und Ausdrucksformen beschäftigen wir uns dann mit dem Leben dieser Frau* und reflektieren, wie sie unsere Identität beeinflusst. Der Fokus liegt dabei auf transkulturellen Perspektiven sowie auf Frauen*, die in Österreich aufgrund ihrer Herkunft bislang wenig Anerkennung in ihrem Tätigkeitsbereich erfahren haben.

Im April 2018 widmen wir uns dem Leben von Wangari Maathai. Wangari war eine kenianische Wissenschaftlerin, Politikerin, Gründerin des Green Belt Movement und erste Afrikanerin, die einen Friedensnobelpreis erhalten hat. Ziel des Green Belt Movement ist die Vermeidung von Bodenerosion sowie nachhaltige Brennstoffversorgung – besonders für ökonomisch benachteiligte Frauen*. Bis heute wurden in diesem Zusammenhang mehr als 45 Millionen Bäume in Afrika gepflanzt und mehr als 600 Baumschulen gegründet.

Im Workshop werden wir auf den Pfaden Wangaris wandern, in ihre Biographie eintauchen und uns von ihrer Beharrlichkeit anstecken lassen, um selbst Akzente zu setzen. Wir werden in ihre aktivistischen Gummistiefel steigen und Impulse hinsichtlich Umweltschutz und Frauen*rechte im öffentlichen Raum mit Pflanzen als Gestaltungsmittel setzen.

Geleitet wird der Workshop von der Psychologin und Diversity-Trainerin Marie-Edwige Hartig. Marie ist Aktivistin im Schwarzen-Frauen-Verein JAAPO und liebt Pflanzen.

WAS: Ich und Wangari (Wangari Maathai)  
WANN: Samstag, 28. April 2018, 15:00 bis 18:00 Uhr
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

ANMELDUNG: Anmeldung bis 27.4.2018 per Online-Anmeldeformular, Telefon oder E-Mail an mitmachen@pangea.at.

INFO: Der Workshop ist kostenlos und für Personen jeden Geschlechts offen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Sämtliche Materialien werden von PANGEA und der Workshopleiterin zur Verfügung gestellt.

Jetzt teilen

Mehr Informationen: http://pangea.at/ichund