Workshop Foto: Spikey Van Dykey (twitter)

Ich und Jamie (Jamie Kalman)

21.2.2020, 17:00 Uhr - 21.2.2020, 19:30 Uhr
PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

Im Workshop Ich und Jamie setzen wir uns mit dem Leben und der künstlerischen Arbeit von Jamie Kalman / Spikey Van Dikey auseinander. Jamie ist ein*e amerikanische Drag King Performer*in, in deren Auftritten es um Transmaskulinität und Geschlechterperformance geht. Jamie war eine der ersten weltweit bekannteren Kings und hat für die Szene sehr viel Sichtbarkeit erarbeitet. Drag Kings sind auch in der queeren Community selbst stark unterrepräsentiert, warum diese Bewegung innerhalb der Bewegung eine besondere feministische und queere Stellung einnimmt.

Nach einer kurzen Einführung zur Person selbst gibt es noch kleine Einblicke in die Geschichte der Kings und in die aktuelle österreichische Szene. Wir werden uns dann gemeinsam damit auseinandersetzen, wie und wann wir Geschlechterrollen auch im Alltag (unbewusst) performen, was und ob wir etwas auf die Bühne bringen wollen und wo es Überschneidungen und Abgrenzungen zur Show Figur und dem eigentlichen Ich gibt bzw. wann wir auch im Alltag performen.
Nehmt dafür gern ein Kleidungsstück Euer Wahl von daheim mit, indem ihr euch am meisten wie ,ihr selbst‘ fühlt sowie ein weiteres Kleidungsstück, dass euch im Alltag hilft, leichter eine andere Rolle einzunehmen.

Geleitet wird der Workshop von Alice Moe / Eric big Clit. Die Person ist selbst Drag King*, studiert aktuell an der Kunstuniversität Linz und arbeitet hauptsächlich im Performancebereich mit den Medien Video, Text, Sprache, Körper zu (Nicht-)Gender Themen.

Mehr Informationen: https://pangea.at/de/programm/ich-und
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0,00