Literatur Illustration: Anna Fessler, nach einem fotografischen Selbstporträt von Claude Cahun

Ich und Claude (Claude Cahun)

26.11.2019, 18:00 Uhr - 26.11.2019, 20:00 Uhr
PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

Im Workshop Ich und Claude setzen wir uns mit dem Leben und der künstlerischen Arbeit von Claude Cahun auseinander. Claude war eine Schriftstellerin und Fotografin, deren Selbstportraits sich einer Zuordnung zu einem Geschlecht verweigern. In ihren Schriften wandte sie sich gegen den Faschismus und kämpfte ein Leben lang für die Freiheit des Denkens und die Emanzipation des Individuums. Mit ihrer Lebenspartnerin Suzanne Malherbe war sie Teil des Widerstandes gegen die Nationalsozialisten.

Im Workshop lassen wir uns von Cahuns Text Héroïnes (Heldinnen) inspirieren, in dem sie die Geschichten historischer sowie fiktiver Frauenfiguren aufgreift und auf feministische Weise neu interpretiert. Nach einer kurzen Einführung in das Leben von Claude Cahun lesen wir gemeinsam Auszüge aus diesem Text, um dann unsere eigenen Heldinnengeschichten zu schreiben. Wir lassen unserer Fantasie freien Lauf und schreiben Frauengeschichte(n) mit feministischem Blick nochmal neu.

Jetzt teilen

Mehr Informationen: https://www.pangea.at/de/programm/ich-und#795