Ausstellungen

hohle Form. offenes Gitter

4.11.2016, 18:00 Uhr - 6.11.2016, 18:00 Uhr
Raumschiff

Ausstellungseröffnung / 4.November 19Uhr /
durational performance 20 Uhr

Besuch aus Dresden!
Das EX14 – Raum für zeitgenössische Kunst Dresden
ist vom 4.11.16 bis zum 6.11.16 zu Gast im RAUMSCHIFF.

Der Titel hohle Form offenes Gitter
ist gleichzeitig das Leitmotiv der Ausstellung.
Ich weiß nicht, wie das offene Gitter ins Spiel kam und frage mich, wo es aufhört. Dass es durchlässig und abtrennend zugleich ist, verstehe ich. Vor allem muss es aber flexibel sein. An der hohlen Form kippelnd, sehen wir sie als ein Speichermedium – eine Metapher dafür, wie Erkenntnisse erstarren. In ihren Wänden steckt die Richtung, die Weise, mit der wir abtasten und wiederholen, schöpfen und schütten.

Raumgreifend, prozesshaft und mehrgliedrig zeigen sich die Arbeiten von Anna Erdmann, Franziska Goralski, Nadja Kurz, Anita Müller, Raiko Sánchez, Winnie Seifert, Martin Wiesinger, und Marit Wolters in Zeichnung, Malerei, Objekt, projiziertem Bild und Video.
Während der Öffnungszeiten sind die Künstler_innen vor Ort.

Ex14 – Raum für zeitgenössische Kunst wird von Studierenden und jungen Kunstschaffenden in Dresden betrieben.

Künstler*Innen:
Anna Erdmann & Franz Herrgesell
Franziska Goralski
Antonia Kamp
Nadja Kurz
Anita Müller
Raiko Sanchez
Winnie Seifert
Martin Wiesinger
Marit Wolters

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00