Kabarett

Heinz Marecek – Mein Kollege, der Affe

30.9.2022, 20:00 Uhr - 30.10.2022, 22:00 Uhr (ics/ical Kalender Download)
Kultur im GUGG

Fritz Grünbaum und Karl Farkas war das Kunststück gelungen, die „Doppelconférence“ von Budapest nach Wien zu holen, und mit ihr, Triumphe zu feiern.

Das Prinzip: Der „Gescheite“ versucht dem „Blöden“ die Welt zu erklären, wobei sich herausstellt, dass der „Blöde“ zwar wirklich blöd ist, der „Gescheite“ aber keineswegs gescheit…

Als Farkas im Jahr 1946 aus der Emigration zurückkam, trug er bei seinem ersten Auftritt im Apollo-Theater zur Erinnerung an seinen im KZ Dachau umgekommenen Freund und Partner Fritz Grünbaum, dessen Gedicht „Mein Kollege, der Affe“ vor.

Es ist aber an diesem Abend natürlich auch von vielen anderen humorvollen Gedichten der beiden die Rede, und auch einige ihrer Kollegen – natürlich keine Affen! – kommen zu Wort.

 

Heinz Marecek

Prof. Heinz Marecek, geboren 1945 in Wien, Absolvent des Reinhardt-Seminars, Schauspieler und Regisseur, Engagements an Volksoper, Theater der Jugend, Landestheater Graz, bis 1998 im Ensemble des Theaters in der Josefstadt.

Zahlreiche Film- und TV-Rollen, u.a. in „Der Bockerer“, „Schwejk“, „Die liebe Familie“ und „SOKO Kitzbühel“. Aktuell sehen ihn seine Fans in der TV-Serie „Die Bergretter“.

Heinz Marecek ist auch als Autor überaus erfolgreich. In den letzten Jahren erschienen u.a. die Bestseller „Das Fest des Lachens“, „Das ist ein Theater!“, „Ich komme aus dem Lachen nicht heraus“, „Leben ohne Rezept“, „Lauter lachende Lyrik“ und zuletzt im September 2020 gemeinsam mit Michael Horowitz „Feuerwerk der Pointen“.

Am 3. Mai 2018 wurde Heinz Marecek im Wiener Rathaus das „Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien“ verliehen.

Mehr Informationen: https://www.gugg.at/events/5020/heinz-marecek
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00