Theater

Gilla Cremer – “FREUNDSCHAFT”

15.2.2019, 20:00 Uhr - 15.2.2019, 22:00 Uhr
Kultur im GUGG

Ruth: Gilla Cremer
Ein Freund der Musik: Gerd Bellmann

Wer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin? Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende?
Ein eingespieltes Theater-Duo packt das Thema beherzt an und begleitet vier Schulfreunde auf ihren Lebenswegen: Die Schauspielerin Gilla Cremer und der Pianist Gerd Bellmann besingen die Freundschaft, zeigen uns ihre Gesichter und erzählen Geschichten, die ebenso von Verlust und Enttäuschung handeln wie von Vertrauen, Trost und Freude.

Jede Minute nimmt Gilla Cremer den Zuschauer packend mit in das Leben Fremder und macht sie erlebbar. Darin ist sie eine Meisterin. Energiegeladen und ausdrucksstark zeigt sie viele Facetten der Freundschaft und gibt ihr unterschiedliche Gesichter.

 

Die Freunde, um die es bei Gilla Cremer geht, das sind drei Frauen und ein Mann. Sie begegnen der ersten großen Liebe, entscheiden sich für den ersten Job, haben Spaß im Urlaub, erfahren ihren ersten Neid untereinander, überwinden Konflikte und machen miteinander auch schmerzliche Erfahrungen.

„Freundschaft“ ist, wie alle Stücke von Gilla Cremer, kein Abend, den man leicht wegsteckt. Er klingt lange nach, ruft bei jeder und jedem im Publikum andere Erinnerungen wach, und stößt andere, sehr persönliche Gedanken an.

 

Presse:

„Bezwingend klar und kraftvoll ist ihre Ausstrahlung, wenn sie allein auf der Bühne steht. Selbst dann, wenn sie gar nichts tut, bleibt der Blick des Zuschauers gebannt. Diese Präsenz trägt und prägt die Solo-Abende der Gilla Cremer. In den Rollen, die sich die Hamburger Schauspielerin selbst auf den Leib schreibt und mit denen sie umjubelt durch das In- und Ausland tourt, ist sie Hildegard Knef und armes Artistenkind, KZ-Hexe und Naziopfer-Tochter, m.e.d.e.a. oder auch moderne, karrierebewusste Werberin. Bei nur wenigen Requisiten zeichnet Cremer facettenreiche Seelenbilder von Frauen, die – meist im guten, manchmal im bösen Sinn – für ihre Überzeugungen kämpfen. “

Jetzt teilen

Mehr Informationen: https://www.gugg.at/