Konzert

Fred Frith & Gigaldi

18.2.2018, 17:00 Uhr
Gasthof zur Post, Ottensheim

FRED FRITH SOLO
Was waren nicht schon für tolle, schöne & spannende Konzerte in Ottensheim, MusikerInnen der ganzen Welt, doch einer der ganz großen fehlt noch: Fred Frith! Jetzt kommt er für ein Solo Konzert zu uns!
Fred Frith ist einer der maßgeblichen Musiker unserer Zeit. Der mittlerweile vom Mills College in Kalifornien emeritierte Musikprofessor spielt seit Ende der 60er Jahre eine wichtige Rolle in der europäischen Musikgeschichte, gründete er damals doch mit Henry Cow eine Band, die eine Vorreiterrolle in Sachen Art-Rock einnahm, und immerhin damals auch als Vorband von Pink Floyd agierte. Lindsay Cooper, Dagmar Krause, die Art Bears und Robert Wyatt waren wichtige Persönlichkeiten/Projekte für Friths Werdegang. Wesentlich auch seine Arbeit in der Band „Skeleton Crew“ mit dem leider verstorbenen Cellisten Tom Cora und der Harfinistin Zeena Parkins, sowie sein phänomenales, seit den 80ern betriebenes Gitarrenquartett.
Anfang der 90er Jahre erschien der bahnbrechende Film „Step across the Border“, ein grandioser Film über Musik (oder anders: ein musikalischer Film) und über eine wahrlich besondere Musikerpersönlichkeit.
Zahlreiche weitere wichtige Kooperationen erfolgten, erwähnt seien hier nur die Band „Naked City“ mit John Zorn, Bill Frisell, Wayne Horvitz und Joey Baron und seine Zusammenarbeit mit der allerlegendärsten oberösterreichischen Band Attwenger.
www.fredfrith.com

GIGI GRATT AKA GIGALDI
Den Abend eröffnen wird Gigi Gratt, er wird uns sein
Solo-Doppelalbum präsentieren und dabei den Winter
mit dem e-bass live spielen.
www.gigigratt.at

Jetzt teilen