Sonja_port_wbluse.jpg Vortrag / Lecture / Debatte

Frauenbündnisse: Next Generation – Was macht die zukünftigen Zusammenschlüsse aus?

9.3.2016, 19:00 Uhr - 9.3.2016, 19:00 Uhr
Insel – Mädchen und Frauenzentrum

„Wo bleibt der Feminismus?“ wird vielerorts aufgeschrien. Keine Angst, der Feminismus ist nicht verschwunden. Täglich treten Menschen für ein selbstbestimmtes Leben der Mädchen und Frauen ein. Dennoch ist gerade eine Wende sichtbar. Frauen verschwinden – freiwillig oder unfreiwillig. Die Lage in der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist angespannt. Die daraus entstehenden Änderungen treffen meistens zuerst die Frauen. Daher ist es sehr wichtig, für die Rechte der Mädchen und Frauen weiterhin einzutreten – die Freiheit und Selbstbestimmung zu bewahren. Viele Rechte und Möglichkeiten, die wir heutzutage genießen, wurden von einzelnen Frauen initiiert. Doch alleine etwas zu bewegen ist erschöpfend. Aus diesem Grund wurden immer wieder Bündnisse geschlossen – mit dem Zweck: gemeinsam sich auszutauschen und zu stärken, gemeinsam weiterzuentwickeln, gemeinsam für ein Ziel aufzutreten. Bündnisse gab es auch schon immer in der Frauenbewegung. Doch reichen die bisherigen Bündnisse für die aktuellen Bedürfnisse der Mädchen und Frauen aus? Oder braucht es eine Weiterentwicklung der bestehenden? Was wird in Zukunft benötigt? Welche Ressourcen stehen ihnen zur Verfügung? Reichen reine Frauenbündnisse oder sind gemischte Bündnisse gefragt? Was denken Sie darüber? Wir laden Sie / Dich herzlich zu diesem Gesprächsabend ein.

19.00 Begrüßung: Martina Mayrhofer, Obfrau Insel 19.10 Vortrag: Frauenbündnisse: Next Generation Sonja Ablinger, Vorsitzende des Gewaltschutzzentrums OÖ und Österreichischen Frauenrings 19.40 offene Gesprächsrunde 20.30 gemütlicher Ausklang mit Buffet Für Getränke und kleinen Imbiss ist gesorgt. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00