Film & Kino

CROSSING EUROPE@Programmkino Wels

29.4.2018, 18:30 Uhr - 2.5.2018, 20:15 Uhr
Programmkino Wels

BILD The European Grandma Project

The European Grandma Project

AT/IL/GB/IS/IT/GR/BG/GR/RU 2018 • 80 Min. • mehrsprachige OmU • Regie: Alenka Maly, Hadas Neuman, Fleur Nieddu, Anna Ólafsdóttir, Giorgia Polizzi, Berke Soyuer, Desislava Tsoneva, Maria Tzika, Ekaterina Volkova

Alenka Maly und ihren Mitstreiterinnen gelang das Kunststück, ein stimmiges Panorama europäischer Zeitgeschichte auf Film zu bannen und einer Gruppe starker Frauen ein kleines filmisches Denkmal zu setzen, das der Nachgeborenen-Generation einen Einblick in die dunklen Kapitel europäischer Geschichte des 20. Jahrhunderts ermöglicht.

Termine: SO, 29. 4. – 20:15 & DI, 1. 5. – 18:30

BILD Blind und Häßlich

Blind und Häßlich
DE 2017 • 100 Min. • OdtF • Regie: Tom Lass
Ferdi ist hässlich. Und er will unbedingt eine Freundin. Das geht aber nicht – weil hässlich. Doch eines Tages trifft er Jona und Jona ist blind. Zum ersten Mal in seinem Leben gibt es Grund zur Hoffnung. Doch was Ferdi nicht weiß ist, dass Jona nur so tut als wär sie blind.
Termine: SO, 29. 4. – 18:30 & DI, 1. 5. – 20:15

BILD Namrud

Namrud
AT 2017 • 95 Min. • arab./engl./hebr. OmU • Regie: Fernando Romero Forsthuber
NAMRUD ist ein Film über einen mutigen Individualisten, der seine Musik nutzt, um die verhärteten Fronten in der Region aufzurütteln. Ein Film über innere und äußere Grenzen und die Frage, ob ein Einzelner Veränderungen in seiner Gesellschaft einleiten kann.
Termine: MO, 30. 4. – 18:30 & MI, 2. 5. – 20:15

Montag, 30. April

BILD Kein halbes Leben

Kein halbes Leben

AT 2018 • 70 Min. • OdtF • Regie: Sybille Bauer
Der Dokumentarfilm KEIN HALBES LEBEN erzählt von der rätselhaften Beziehung zwischen Mensch und Hund.
Termin: MO, 30. 4. – 20:15 in Anwesenheit von Regisseurin Sybille Bauer und Protagonistinnen Renate Bauer und Kerstin Bürstl.
Weiterer Termin: MI, 2. 5. – 18:15

Jetzt teilen

Mehr Informationen: http://www.programmkinowels.at