Vortrag / Lecture / Debatte

Beinahe lebenslänglich – 50 Jahre Häfenpfarrer

26.11.2021, 20:15 Uhr - 30.11.2021, 01:28 Uhr (ics/ical Kalender Download)
Spielraum Gaspoltshofen

Seit 50 Jahren ist der Priester Hans Gruber Seelsorger in der heutigen Justizanstalt Linz. Das Jubiläum hat er zum Anlass genommen, ein Buch zu schreiben. Darin erzählt er heitere und berührende Erlebnisse und Begegnungen und gibt einen Einblick in die Geschichte der Gefangenenseelsorge.
Neben dem wöchentlichen Gottesdienst war der Arbeitsalltag von Gruppen- und Einzelgesprächen und der Beichte geprägt.

Gruber erinnert im Zusammenhang mit der Gefangenenseelsorge an das Zitat von Papst Franziskus: „Mir ist eine ‚verbeulte‘ Kirche, die verletzt und beschmutzt ist, weil sie auf die Straßen hinausgegangen ist, lieber als eine Kirche, die auf Grund ihrer Verschlossenheit und ihrer Bequemlichkeit, sich an die eigenen Sicherheiten zu klammern, krank ist.“

In diesem Sinne, so „Häfenpfarrer“ Gruber, sei die Gefangenenseelsorge mehr als ein Stiefkind der Kirche, sondern „ein aufmümpfiges Kind, das die dunklen Seiten des Lebens ausleuchtet und sichtbar macht. Sie ist Anwältin des ganzen Lebens: des schönen und des abgründigen!“

Buchpräsentation mit HANS GRUBER

Die freiwilligen Spenden werden der Gefangenenseelsorge Linz zur Verfügung gestellt.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00