Vernissage / Finissage

Ausstellungseröffnungen “Paper International”

1.5.2016, 18:19 Uhr - 4.12.2020, 17:53 Uhr
Papiermachermuseum Steyrermühl

An diesem Abend werden 3 Ausstellungen in der “Alten Fabik” eröffnet:

1. Paper Toys – UTOPIA “Wir bauen eine Stadt”

Im Papiermachermuseum in Steyrermühl baut der kroatische Künstler Marko Zubak eine utopische Stadt aus Papier und Karton. Das Projekt wurde am 17. März 2016 in Zusammenarbeit mit der Neuen Mittelschule Laakirchen gestartet. Schülerinnen und Schüler begeben sich von der zweidimensionalen zur dreidimensionalen Form und gestalten mit Paper Toys sowie Containern eine Stadt der Zukunft. Lehrkräfte haben die Möglichkeit, mit ihren Schülerinnen und Schülern bis Ende Juni das Papiermachermuseum zu besuchen und bei der Konstruktion von “UTOPIA” mitzuwirken. Ebenso können alle Museumsbesucher in dieser Zeit an der Konstruktion der Stadt mitwirken. Bei der Ausstellungseröffnung am 8. Juli kann nicht nur die entstandene Stadt bestaunt werden, sondern auch Videoinstallationen des Künstlers und überdimensionale “Blockheads”, welche darauf warten in den historischen Hallen des Museums entdeckt zu werden.

2. “Papier und Poesie” die französische Künstlerin Nathalie Leverger

Lesung eines Gedichtes in französisch und deutsch
Zur Ausstellung spricht Elisabeth Stumpfoll
Diese Ausstellung ist Teil des Projektes “Paper International”

Nathalie Leverger ist eine in Paris lebende Künstlerin. Die Materie Papier ist ein zentraler Baustein in ihrem Schaffen, Inspirationen holt sie sich unter anderem aus ihren Kindheitserlebnissen in der Bretagne. Mit ihren zarten und transparenten Papiergebilden wagt sie die Herausforderung, mit dem industriellen Rohzustand der ehemaligen Chlorbleiche der Papierfabrik Steyrermühl auf poetisch malerische Weise in Konfronation zu treten.
Im Papiermuseum Steyrermühl werden ab 8. Juli 2016 auch Werke in Zusammenarbeit mit der Poetin Paule-Elisabeth Oddéro gezeigt. Die beiden Künstlerinnen haben sich 2011 bei einer Ausstellung kennengelernt. Gleich zu Beginn haben ihre Phantasiewelten harmoniert. Die gemeinsamen Werke bilden eine sich in einzigartiger Weise ergänzende Symbiose aus Poesie und plastischer Kunst. Zentrale Themen sind: Vögel, leuchtende Wesen und Fische.

3. “Master of the XXth Century multiplied: International Masterprints”

Im historischen Rahmen des Papiermachermuseums in Steyrermühl werden Originalgrafiken von herausragenden Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts zu sehen sein. Picasso, Matisse, Miro, Hundertwasser, Braque, Lichtenstein und andere Formen einen künstlerischen Reigen der Spitzenklasse. Lithographien, Radierungen und ein Linolschnitt von Michel Saloff Coste, der im Druckereimuseum gedruckt wurde, werden Ihre Augen begeistern. Einige Exponate können käuflich erworben werden. Diese Ausstellung ist eine Hommage an die druckgrafische Werkstatt des Papiermachermuseums.
Kuratiert wird die Ausstellung von Elisabeth Stumpfoll, Expertin in Druckgrafik in Paris.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00