Vortrag / Lecture / Debatte

Anna Heringer

6.7.2018, 19:00 Uhr - 21.9.2018, 12:06 Uhr
afo architekturforum oberösterreich

Architecture is a tool to improve lives

Anna Heringer © Stefano Mori

Für Anna Heringer (Jahrgang 1977) ist Architektur ein Werkzeug zur Verbesserung des Lebens. Als Architektin und Honorarpro­fessorin des UNESCO­Lehrstuhls für Lehmbau, Baukulturen und Nachhaltige Entwicklung beschäf­tigt sie sich mit der Verwendung natürlicher Baustoffe. Seit 1997 engagiert sie sich aktiv in der Entwicklungszusammenarbeit in Bangladesch. Ihre Diplomarbeit am Modern Education and Training Institute in Rudrapur, Bangladesch, wurde 2005 an der Kunstuniversität Linz abgeschlossen und erhielt 2007 den Aga Khan Award for Architecture. Im Laufe der Jahre hat Heringer weitere Projekte in Asien, Afrika und Europa realisiert. Sie lehrt weltweit und war Gastprofessorin an verschiedenen Universitäten, darunter Stuttgart, Linz, Wien, ETH Zürich und TU München. Sie erhielt zahlreiche Auszeich­nungen, darunter das renommierte Loeb Fellowship der Harvard GSD, die Architectural Review Emerging Architecture Awards 2006 und 2008, den Global Award for Sustainable Architecture und ein RIBA Internatio­ nal Fellowship. Ihre Arbeiten wurden unter anderem im MoMA in New York City, im Victoria and Albert Museum in London und auf der Biennale in Venedig veröffentlicht und ausge­stellt. Mit Andres Lepik und Hubert Klumpner initiierte sie 2013 das Laufen­-Manifest, in dem Praktiker und Wissen­schaftler aus aller Welt dazu beitrugen, Leitlinien für eine humane Design­kultur zu definieren.

Foto oben: Hostel in China – © JennyJi

Jetzt teilen

Mehr Informationen: https://afo.at/programm/architecture-is-a-tool-to-improve-lives