Theater

6B Musik-NMS Promenade Steyr: „Frau Häuptling Abendrot“ Popoperette in zwei wilden Akten

19.9.2019, 20:00 Uhr - 19.9.2019, 21:30 Uhr
AKKU Kulturzentrum

Was tun, wenn Frau Häuptling Biberhenne, die Regentin der Nachbarsinsel, zum Staatsbankett erwartet wird, in der Küche aber keinerlei Fleischvorräte mehr vorhanden sind? Frau Häuptling Abendrot von und zu Großpipi hat die einzige noch mögliche Lösung parat. „Dann muss endlich wieder einmal ein Mann in den Kochtopf“, erklärt sie – und erteilt ihrer Köchin Gusti den Auftrag, umgehend nach einem geeigneten Kandidaten Ausschau zu halten.

Dass just zu dieser Zeit ein Fremdling vor der Insel Großpipi Schiffbruch erleidet, ist Abendrots Glück bzw. Pech für ihn selbst. Friedrich, so sein Name, findet sich zunächst am Stand Großpipis wieder. Weil sich Anabell, die Tochter Abendrots, aber Hals über Kopf in den gut gebauten Herrn Frisör aus Österland verliebt, bringt sie später beim großen interinsulanischen Abendmahl keinen Bissen hinunter. Im Eintopf, so schaut es aus, ist nämlich etwas von Männern drin. Was also, wenn das ihr Friedrich ist bzw. war?

Nach ihrem Erfolg mit „Und die Berge glühen pink“ erobert die ehemalige 4B der Musik-NMS Promenade erneut die Bretter, die die Welt bedeuten – diesmal, zwei Schuljahre später, also als 6B. Ähnlich wie damals ist das neue Stück, das auf Nestroys „Häuptling Abendwind“ basiert, mit allerhand Popsongs gespickt, die mit neuen, überaus unterhaltsamen (Mundart-)Texten versehen wurden. Aus dem Doris-Day-Oldie „Que sera, sera“ etwa wurde „Du g´hearst aun den Herd“. Der Sarah-Connor-Hit „Vincent“ heißt auf Großpipi „Eintopf“ und ist ein rundum schmackhaftes Kanibalinnen-Lied. Mahlzeit!

Spiel und Gesang: Marlene Biegel, Enna Danzer, Maja Danzer, Sara Ehegartner, Jasmin Eppensteiner, Stefanie Gruber, Jennifer Hann, Leonie Hausstein, Lena Kammerhofer, Mia Lorz, Sophie Männel, Leonie Postmann, Sophie Schwaiger, Christina Zehetner und weitere Schülerinnen der 6B Musik-NMS Promenade

Text und Regie: Kurt Daucher, musikalische Betreuung: Ursula Heidlberger

Achtung: Rechtzeitig Karten sichern!!!

Ticket-Hotline: 0664 / 73 115 620

Eintritt:           13 / 11

Jetzt teilen