01 | Die selbstgebaute Freiheit

FAXEN | Clemens Maierhofer | clemens.mairhofer@ufg.ac.at | Antragssumme: 10.000,00

Durch das Errichten einer Schleuse vom Haupteingang des Linzer Hauptbahnhofes bis zu den Aufgängen der Bahnsteige wird ein nicht kommerzieller, freier öffentlicher Bahnhofsraum installiert. Ein wichtiges Merkmal stellt das Ausschließen jeglicher Kontrollorgane(Kamera, Sicherheitsdienst) dar. Dies ermöglicht einen werbe freien, nicht überwachten Freiraum für jedermann/frau. Eine naive Utopie die in krassem Widerspruch zur formalen Umsetzung steht.

FAXEN – Seit 2004 arbeiten Clemens Mairhofer (Jhrg. 1984), Lucas Norer (Jhrg. 1982) und Sebastian Six (Jhrg. 1980) in der Künstlergruppe FAXEN (http://faxen.us) zusammen. Fragestellungen zum öffentlichen Raum, Urbanität und akustische Phänomene, sind Inhalte der bisherigen Arbeiten. Vorwiegend wird durch einen experimentellen Ansatz, meist in installativer Form gearbeitet. Ein weiteres Projekt stellt die elektronische Musikgruppe „may he hetal?“ dar.

Jetzt teilen