hybrid/resistance, Transversal

eiPCP
Das eipcp ist ein unabhängiges Institut mit Sitz in Linz und Wien, dessen Zielsetzung in der verstärkten Vernetzung und radikalen Demokratisierung der europäischen Kulturpolitik liegt. Die Arbeit des Instituts ist an der Schnittstelle zwischen innovativer Kunst und Kulturarbeit, zeitgenössischer Philosophie und progressiven Politikkonzepten angesiedelt.

Die Beschäftigung mit den Funktionen von Kunst in den Kontexten von Globalisierung, „andere Globalisierung“ und Anti-Globalisierung bildet den Arbeitsschwerpunkt des eipcp in diesem Jahr. Dazu wird im Mai (gemeinsam mit der IG-Kultur) eine Konferenz abgehalten, und im Sommer wird eine Studie erscheinen.
Zur weiteren inhaltlichen Vertiefung plant das Institut einen Workshop mit 10 ausgewählten KonferenzteilnehmerInnen in Linz abzuhalten. Die Ergebnisse dieses Workshops werden am Abend bei einer Podiumsdiskussion der Öffentlichkeit vorgestellt und diskutiert.
Sowohl Workshop als auch Podiumsdiskussion sollen in die Studie Eingang finden.

Fördersumme: EUR 5.000,-

Jetzt teilen