Brückenschlag

MAIZ
Die antirassistischen Kampflinien haben sich in den letzten Jahren verschoben. An die Stelle des „moralischen Antirassismus“ (der wohlmeinenden ÖsterreicherInnen) tritt immer mehr der von MigrantInnen selbst getragene Kampf, der sich an der Politik und an den Machtkämpfen orientiert. Dieses neue (Praxis)Wissen zusammenzuführen und weiterzuentwickeln ist Anliegen dieses Projektes.

Es soll ein Buch mit Beiträgen internationaler (europäischer) ExpertInnen erscheinen (Okt. 02). Viele dieser ExpertInnen werden auch (unter Zusammenarbeit mit oberösterreichischen Kulturvereinen) nach Oberösterreich eingeladen, um hier bei Veranstaltungen ihre Thesen und Erfahrungen zu diskutieren.

Aus diesem breiten Diskussionsprozess wird ein Konzept für eine breit angelegte Kampagne entwickelt.
Fördersumme: EUR 10.000,-

Jetzt teilen