11 | ALEA IACTA EST

oder mit Sicherheit ins Verderben? Verein Otelo | Roland Jankowski | roland@xaok.org | Antragssumme: 6.970,00 Das Projekt „alea iacta est - Mit Sicherheit ins Verderben“ möchte zur Sensibilisierung zum Themenkreis Privatsphäre in den ländlich geprägten Regionen Vöcklabruck und Gmunden beitragen. Um der Komplexität der Materie gerecht zu werden, sollen neben Vorträgen von ExpertInnen als Inputs auch praxisnahe Workshops angeboten werden. Insgesamt sind fünf Veranstaltungen geplant. Ferner sollen mit einer Radioreihe zum Thema indirekt die Ergebnissicherung und der Wissenstransfer über die Termine hinaus sichergestellt sein.

Verein OTELO: Anfang 2010 gegründet um den laufenden Betrieb von Kleinlaboratorien im Raum Gmunden/Vöcklabruck zu ermöglichen. Otelo bietet Räume und Infrastruktur für seine Mitglieder an. Der Verein erarbeitet mit den Gemeinden Zwischennutzungskonzepte für weitere Räumlichkeiten und sichert die Finanzierung der Infrastruktur.