Dossier Landtagswahlen

Ein kulturpolitischer Schwerpunkt der KUPF anlässlich der Landtagswahlen 2003.

Am 28.9.2003 fanden in Oberösterreich Landtagswahlen statt. Grund und Anlass für die KUPF die Positionen der Parteien zu verschiedenen Fragen freier Kulturarbeit etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Aus diesem Grund erging Anfang Juli ein Fragebogen an die Parteivorsitzenden der zum Landtag kanditierenden Parteien. Neben den vollständigen Antworten finden Sie auf dieser Seite auch eine Analyse zu den Standpunkten der einzelnen Parteien. Für die Analyse von SPÖ und KPÖ wurde neben den Fragebögen deren aktuelles Wahlprogramm herangezogen. Bei den anderen Parteien war dies nicht möglich, da diese ihre Programm erst Ende August, das heißt nach Redaktionsschluss präsentierten. Bei den Antworten von Dr. Josef Pühringer ist außerdem zu berücksichtigen, dass dieser den Fragebogen dezidiert in seiner Position als von der ÖVP nominierte Landeskulturreferent beantwortet hat, deshalb die sehr auf die Person Pühringers bezogene Analyse der ÖVP.

Die Ergebnisse der Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen finden sich unter http://www.ooe.gv.at/wahl03

Neben den eigenen Analysen und Recherchen hat die KUPF fünf Frauen aus dem Kulturbereich um ein persönliches Kommentar zur Kulturpolitik der verschiedenen Parteien gebeten. weiter

Darüber hinaus finden Sie auf dieser Seite eine geschlechterspezifische Betrachtung der oö. Kulturpolitik, verfasst von Fiftitu% (Vernetzungsstelle von Frauen in Kunst und Kultur), einen Beitrag über die Akzeptanz der Kulturarbeit von MigrantInnen von Seiten der Politik, einen Kommentar zu den Tiroler Landtagswahlen, eine köstliche Analyse zur Wahlwerbungder einzelnen Parteien und einen Beitrag zu regionaler Kulturentwicklung und Gemeindekulturpolitik.

Jetzt teilen