Spann den Schirm auf - Der Konsumwolf frisst den Lebenslauf

Auf der Suche nach Geborgenheit spielt sich das Ensemble des Theater Malaria durch das Haus Bethanien.

die Höhle, die dem Individuum Schutz bietet, wird durch den Einbruch der Konsumwelt und den individuellen Wünschen der einzelnen Protagonistinnen zerstört. Die Begegnung der Figuren mit der materialistischen käuflichen Welt, endet mit der Aushöhlung Ihrer Persönlichkeiten und dem Verlust der Geborgenheit. Auf der Suche nach einer neuen Geborgenheit, einer neuen Höhle, erleben alle Figuren dieses Stückes Abenteuer und unsichere Zeiten.
Wohin führt sie ihr Weg?
Werden sie in einen sicheren Hafen segeln?