Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Medienwissenschaft

Am Institut für Medienwissenschaften der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist zum 01.10.2021 die folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
-Entgeltgruppe 13 TV-L-

mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Wochenstunden) für die Dauer von drei Jahren. Eine Verlängerung um drei Jahre ist unter Berücksichtigung der gesetzlichen Regelungen möglich. Dienstort ist Braunschweig.

Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig/University of Art ist eine international orientierte, künstlerisch-wissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Mit etwa 1.000 Studierenden in den Studienbereichen Freie Kunst, KUNST.Lehramt, Darstellendes Spiel, Design, Visuelle Kommunikation, Kunstwissenschaft und Medienwissenschaften gehört die HBK zu den großen Kunsthochschulen in Deutschland. Die medienwissenschaftlichen Studiengänge werden in Zusammenarbeit mit der TU Braunschweig angeboten, die Anteile aus Informatik und Kommunikationswissenschaft umfasst.

Der Tätigkeitsbereich der zu besetzenden Qualifikationsstelle umfasst die Unterstützung in Forschung und Lehre auf dem Gebiet Medienwissenschaften sowie eine allgemeine Lehrverpflichtung von zwei Semesterwochenstunden (2 LVS). Es wird die Möglichkeit zur Promotion geboten.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Hochschulabschluss der in Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft oder in einem verwandten Gebiet (Magister/Master) mit überdurchschnittlichem Erfolg
  • ein Vorhaben zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung in der Medien- und Kulturwissenschaft (bevorzugt mit einem Schwerpunkt in Gender und/oder Postcolonial Studies)

Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen Frau Prof. Dr. Ulrike Bergermann per E-Mail an u.bergermann@hbk-bs.de.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und dem Exposé des Promotionsvorhabens sowie einer aussagekräftigen Publikation (Aufsatz und/oder MA-Arbeit) reichen Sie bitte ausschließlich in digitaler Form (in einer zusammenhängenden Datei im PDF-Format) bis zum 17. Mai 2021 per Mail an:
Bewerbung@hbk-bs.de. Im Betreff geben Sie bitte „Stellenausschreibung MeWi“ an. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen in anderen Dateiformaten oder Links zu weiteren Unterlagen nicht berücksichtigt werden. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Zum Zwecke der Personalauswahl werden auf der Grundlage von § 88 NBG (Beamt*innen) bzw. auf der Grundlage von § 12 NDSG i.V.m. § 88 NBG (nicht beamtete Beschäftigte) personenbezogene Daten verarbeitet. Im Falle der Nichtauswahl werden die Bewerbungsunterlagen und sämtliche personenbezogenen Daten sechs Monate nach rechtskräftigem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie hier: www.hbk-bs.de/aktuell/stellenausschreibungen

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00