Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in für Gemäldegalerie und Glyptothek der Akademie der bildenden Künste Wien

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in für Gemäldegalerie und Glyptothek der Akademie der bildenden Künste Wien

Werbung

Diese Position wird als Karenzvertretung für den Zeitraum von 1.9.2019 bis 31.8.2020 im 100% Beschäftigungsausmaß vergeben.

Voraussetzungen für die Bewerbung:

·          ein für die Verwendung in Betracht kommendes abgeschlossenes Diplom-  oder Masterstudium bevorzugt Kunstgeschichte

·          Kenntnisse und mehrjährige nachgewiesene Erfahrungen im Museumswesen, insbesondere Leihverkehr und Reproduktionswesen

·          Kenntnisse und mehrjährige nachgewiesene Erfahrungen im Bereich Museumsdatenbanken und Bildbearbeitung, Inventarisierung und Digitalisierung

·          Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse

Gewünschte Qualifikationen:

·          Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einem Museum oder einer vergleichbaren Institution

·          Ausgezeichnete Kenntnisse in MS Office Anwendungen sowie Museums-Datenbankprogrammen, Bildbearbeitung

·          Ausgezeichnete analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten

·          Selbstständige strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit

·          Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Aufgaben:

·          Verantwortung für den Leihverkehr (Leihverträge, Versicherung, Organisation und Abwicklung des Leihverkehrs)

·          Verantwortung für Reproduktionen (Fotoaufträge, Reproduktionsgenehmigungen, vollständige Abwicklung der Kommunikation inklusive von Verträgen in Absprache mit der Direktorin)

·          Datenbankbetreuung (derzeit: TMS; Inventarisierung und Betreuung der Datenbank im Bereich Gemälde und Skulptur, Ergänzungen in der Datenbank und Berichtslegungen für den internen und externen Gebrauch, Einpflegen von Bilddaten, selbstständige Inventarisierung von Neuzugängen)

·          Bereitstellung von Bilddaten für den internen und externen Gebrauch (eigenständige Bearbeitung von Bilddaten und Bereitstellung für internen Bedarf wie Presse oder Drucksorten sowie für externen Bedarf wie Reproduktionsanfragen, selbstständige Pflege der Bilddatenbank)

·          Beantwortung von Anfragen und Betreuung von Projekten zur Glyptothek

Bewerbungen sind ein ausführlicher aussagekräftiger Lebenslauf und entsprechende Nachweise beizufügen.

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IVa beträgt derzeit Euro 2.614,3 bei einem Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden pro Woche. Bereitschaft zur KV-Überzahlung – korrelierend zum individuellen Qualifikationsprofil – vorhanden.

Interessent_innen bewerben sich bitte bis 07.08.2019 unter: www.akbild.ac.at/jobs

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im allgemeinen Universitätspersonal an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminatorischen Maßnahmen in der Personalpolitik. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Jetzt teilen