Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Prähistorie

Das Naturhistorische Museum Wien besetzt eine Vollzeitstelle (40 Stunden) in der Prähistorischen Abteilung, zur Betreuung der alt- und jungsteinzeitlichen Sammlungsteile der archäologischen Sammlung.

Erforderliche Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium (Doktorat) der Ur- und Frühgeschichte mit Schwerpunkt Paläolithikum
  • Einschlägige wissenschaftliche Erfahrungen im Paläolithikum und Neolithikum
  • Nachweis von Publikationen in internationalen Topjournalen, sowie (durch extern finanzierte Projekte) nachgewiesene Forschungstätigkeit
  • Internationale Grabungserfahrung und Vernetztheit in der internationalen Forschung
  • Erfahrung im Umgang mit archäologischen, wissenschaftlich relevanten Sammlungen sowie Arbeiten am archäologischen Fundmaterial
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an Ausstellungen und didaktischen Projekten
  • Exzellente Deutschkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit; soziale Kompetenz

Relevante Fähigkeiten für die Anstellung

  • Interdisziplinäre Ansätze zur Erforschung der Mensch/Umwelt Beziehungen
  • Einsatz moderner Forschungsmethoden in Ausgrabung und Auswertung
  • Gute wissenschaftliche Kenntnisse der Paläolithfundstellen des österreichischen sowie des Mittel- und Osteuropäischen Raumes
  • Erfolgreiche Einwerbung und Leitung fachspezifischer Forschungsprojekte
  • Erfahrung in der Organisation wissenschaftlicher Fachtagungen und Workshops
  • Erfahrung in der Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte in Fachkreisen, Öffentlichkeit und Medien
  • Gute EDV-Kenntnisse, Erfahrung mit GIS-basierten Datenbanksystemen und sonstigen Computeranwendungen in der Archäologie (u.a. Digitalisierung)

Aufgabenbereiche

Forschung

  • Planung und Umsetzung von Forschungsprojekten
  • damit verbunden die Einwerbung von Drittmitteln
  • Präsentation der Forschung bei internationalen Fachkongressen und Workshops
  • Publikation der Ergebnisse in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
  • Interdisziplinäre Kooperation innerhalb des Naturhistorischen Museums sowie mit nationalen und internationalen Forschungsinstitutionen

Sammlung

  • Kuratorische Betreuung, Verwaltung und Vermehrung der Sammlung inklusive Entlehnverkehr und Gästebetreuung
  • Pflege internationaler/nationaler wissenschaftlicher und kuratorischer Kooperationen Bildung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit beim Bildungsauftrag des Museums (Ausstellungen, populärwissenschaftliche Publikationen) in Abstimmung mit der Abteilung für Ausstellung und Bildung
  • Führungen und Vorträge
  • Mitarbeit bei den Citizen-Science Aktivitäten des Museums
  • Beratung von Student*innen sowie Auskünfte für Laien
  • Kooperation mit Medien und Bildungsinstitutionen (populärwissenschaftliche Publikationen, Interviews, Beratung, Projekte etc.) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kommunikation und Medien

Organisatorisches in der Abteilung

  • Betreuung der Bibliotheksagenden der Abteilung in Zusammenarbeit mit der zentralen Bibliotheksleitung

Bezahlung

Das Gehalt beträgt Euro 3.400,– brutto, 14 x jährlich. Eine Überzahlung ist gemäß Ihrer Ausbildung und Vorerfahrung möglich.

Bewerbungen müssen beinhalten

  • Lebenslauf (inklusive Publikationsliste, getrennt in internationale „peer-reviewed“-Arbeiten und sonstige Arbeiten) und
  • Bewerbung/ Motivationsbrief mit entsprechender Darstellung der oben genannten Anforderungen
  • Name und Adresse von mindestens zwei (unabhängigen) Personen, die auf Anfrage eine Referenz erstellen können

Bewerbungen per Post oder per E-Mail (in Form eines PDF Dokuments) richten Sie bitte bis spätestens 30.9.2021 an das Naturhistorischen Museums in 1010 Wien bzw. an jobs@nhm-wien.ac.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00