Wiss. Mitarbeiter/in

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin (Praedoc)
am Drittmittelprojekt „Genome Editing“

An der Katholischen Privat-Universität Linz steht an der Fakultät für Philosophie und für Kunstwissenschaft innerhalb des Drittmittelprojektes „Genome Editing“ (Univ.-Prof. Dr. Michael Fuchs; Ass.-Prof. Dr. Lukas Kaelin) ab dem 1.4.2018 die Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin (Praedoc) zur Besetzung an. Sie wird hiermit ausgeschrieben.

Beschäftigungsausmaß: 50% bzw. 18,75 Wochenstunden

Werbung

Dauer der Anstellung befristet auf 6 Monate.

Projektbeschreibung:

Das Projekt „Genome Editing“ ist ein von der TA Swiss gefördertes Drittmittelprojekt, das in Kooperation mit dem Institut für Höhere Studien (IHS) in Wien, dem Interdisziplinären Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur (IFZ) in Graz und der Universität Luzern durchgeführt wird. Der am Institut für Praktische Philosophie/Ethik angesiedelte Teilbereich ist für die ethische Analyse des moralischen und regulatorischen Diskurses im Genome Editing zuständig. Dafür werden die verfügbaren ethischen Stellungnahmen zu Genome Editing in der Humanmedizin gesammelt, aufbereitet und anhand konkreter Fragen analysiert. Dabei sollen die vorgebrachten ethischen Argumente und begrifflichen Unterscheidungen gesichtet, bewertet und kontextualisiert werden.

Geboten wird

eine Stelle im Beschäftigungsausmaß von 50% für die Dauer von 6 Monaten und die Mitarbeit in einem Team zur Erörterung der ethischen Fragen in diesem neuen und dynamischen Feld der Bioethik.

Erwartet wird

ein abgeschlossenes Masterstudium in Philosophie, ausgewiesene Kenntnisse in bioethischen Fragen und sehr gute Englischkenntnisse.

Ihre Aufgaben

bestehen in der Sichtung und Aufbereitung der deutsch und englischsprachigen ethischen Stellungnahmen zu Genome Editing anhand konkreter Fragen und maßgebliche Mitarbeit bei der Verfassung des Abschlussberichts des ethischen Teilprojekts.

Die Entlohnung erfolgt nach dem Kollektivvertrag der Diözese Linz, Mindestentgelt G 7 / Stufe 1, mtl. € 2.809,00 lt. KV 2018 (bei 100 %), höhere Einstufung je nach anrechenbaren Vordienstzeiten bzw. Qualifikation.
Die Fakultät strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert deshalb ausdrücklich entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben.

Die aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis zum 01.03.2018 an Prof. Dr. Michael Fuchs

m.fuchs@ku-linz.at

 

Jetzt teilen