Universitätsassistent*in für Musikpädagogik

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz – Institut für Musikpädagogik – gelangt ab dem Beginn des Wintersemesters 2021/2022 die auf vier Jahre befristete Stelle einer*eines

Universitätsassistent*in (w/m/d) für Musikpädagogik im allgemeinbildenden Schulwesen

gemäß § 26 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten in Form eines teilbeschäftigten vertraglichen Dienstverhältnisses mit einem Beschäftigungsausmaß von 50 % einer Vollbeschäftigung zur Besetzung. Das monatliche Mindestentgelt für die Verwendung beträgt derzeit €1.485,75 brutto (14x jährlich) und kann sich allenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Das abzuschließende Arbeitsverhältnis hat auch den Abschluss eines wissenschaftlichen Doktoratsstudiums im Fachbereich Musikpädagogik zum Inhalt.

Die Aufgaben, die mit dieser Stelle verbunden sind, umfassen insbesondere
a) Mitwirkung in der musikpädagogischen Forschung
b) selbstständige Forschungstätigkeiten, insbesondere im Rahmen eines wissenschaftlichen Doktoratsstudiums im Fachbereich Musikpädagogik an der wissenschaftlichen Doktoratsschule der KUG
c) Mitarbeit und Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Symposien, Fachtagungen sowie Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
d) Mitarbeit bei und Redaktion von Publikationen
e) Mitarbeit bei Prüfungen
f) Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
g) Betreuung von Studierenden
h) selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen

Allgemeine Anstellungserfordernisse

Abschluss eines für die Verwendung in Betracht kommenden Diplom- oder Masterstudiums in Musikpädagogik, vorzugsweise Abschluss eines Lehramtsstudiums für den Sekundarbereich mit dem Unterrichtsfach Musikerziehung

Besondere Anstellungserfordernisse

a) Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten sowie im organisatorischen Bereich
b) sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
c) sehr gute Softwarekenntnisse im Bereich MS Office; darüber hinaus sind auch Kenntnisse ausgewählter Adobe Software (z. B. Indesign, Photoshop) sowie Sibelius erwünscht
d) hohe Problemlösefähigkeit
e) Bereitschaft zu Kooperation und Teamarbeit
f) erwünscht sind weiters Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der digitalen musikpädagogischen Lehre (z. B. distance learning, CMS Moodle)

Interessierte Personen mit entsprechender Qualifikation werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

15. September 2021

unter der GZ 62/21 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@kug.ac.at zu senden. Sofern erwünscht, können Publikationen per Post übermittelt werden.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt.

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung der Reise- und Aufenthaltskosten, die durch das Aufnahmeverfahren entstanden sind.

Im Sinne des sozialen Nachhaltigkeitskonzepts der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, das besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten interpretiert, werden Menschen mit solchen Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.

Für das Rektorat
Georg Schulz

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00