Universitätsassistent*in – Cross-Disciplinary Strategies

Die Universität für angewandte Kunst Wien sucht ab sofort eine*n Universitätsassistent*in (m/w/d, 30 Wochenstunden, 3 Jahre befristet – mit der Option auf Verlängerung) für den Lehr- und Forschungsbereich Wissenschaft und Technologie für Cross-Disciplinary Strategies – Applied Studies in Art, Science, Philosophy and Global Challenges.

Seit dem Wintersemester 2017 besteht am Institut für Kunst und Gesellschaft das englischsprachige Bachelorstudium Cross-Disciplinary Strategies. Applied Studies in Art, Science, Philosophy and Global Challenges. Der Master startete mit Wintersemester 2021.
Cross-Disciplinary Strategies (CDS) ermöglicht die Bearbeitung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen in einem multidisziplinären Studienprogramm, das Herangehensweisen und Methoden aus der Kunst, den Geisteswissenschaften, wie auch den Sozial- und Naturwissenschaften verbindet. Der Studiengang reagiert damit auf die zunehmende Fragmentierung akademischer Disziplinen, um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts begegnen zu können. Künstlerische Strategien und Zugänge zu Kunst stehen als verbindendes Element im Mittelpunkt des Studiums.
Der Schwerpunkt im Studienbereich Wissenschaft und Technologie liegt der Vermittlung von Grundlagen des Programmierens und des Datenmanagements sowie bei der kritischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Digitalisierung, bei Digitalem Humanismus, Technokulturen. Die Verbindung zu unseren Themenfeldern Artistic Strategies und Ökonomie und Politik in der Lehre und in der Projektarbeit der Studierenden ist zentral. Angestrebt wird eine eigenständige crossdisziplinäre Praxis der Absolvent*innen in der drängenden Auseinandersetzung mit globalen Problemstellungen.

Qualifikationsprofil:
– Abgeschlossenes Studium in einem Teilbereich der Wissenschafts- und Technikforschung oder in einem Fachgebiet der Sozialwissenschaften
– Einschlägiges Fachwissen in Theorie und Praxis in Computerwissenschaften
– Lehrerfahrung, hohe Vermittlungskompetenz
– Nachgewiesene Hands On Kenntnisse in technologisch-künstlerischen Projekten
– Hohe Bereitschaft zum grenzüberschreitenden und kooperativen Arbeiten im Team
– (Wissenschaftliche) Publikationen aus Teilbereichen der STS-Forschung, Medientheorie und künstlerischer Forschung
– Kenntnisse der zeitgenössischen Kunst, Projekterfahrung im künstlerischen Kontext
– Überdurchschnittliches planerisches und organisatorisches Geschick: Erfahrungen in der Konzeption und Abwicklung künstlerischer/wissenschaftlicher Projekte (Konzeption, Budgetierung, Abwicklung, Abrechnung)
– Gute Kommunikationsfähigkeit: Kommunikationserfahrung mit Künstler/innen, Kooperationspartner/innen und Institutionen
– Offenheit und Enthusiasmus, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
– Belastbarkeit, Flexibilität, hohes Engagement und Motivation, proaktives und selbständiges Arbeiten
– Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Aufgabenbereich:
– Betreuung der Studierenden bei der Planung und Umsetzung von praktisch-technischen, wissenschaftlichen oder cross-disziplinären Arbeiten und Projekten auf BA und MA-Niveau
– Betreuung englischsprachiger schriftlicher Arbeiten der Studierenden
– Betreuung der Lehrenden und damit verbundene administrative Tätigkeiten
– Betreuung und Entwicklung von außeruniversitären Kooperationen
– Koordinierungs- und Organisationstätigkeiten
– Wahrnehmung von Publikations- und Kommunikationsaufgaben
– Wahrnehmung von Lehraufgaben und Mitwirkung Lehre
– Mitwirkung bei der Entwicklung des Lehrangebotes
– Mitwirkung bei der Übertragung der studentischen Forschung in gesellschaftliche Zusammenhänge
– Mitwirkung Forschungstätigkeit unter Berücksichtigung gesellschaftspolitischer Dimensionen
– Drittmittel-Akquise

https://www.dieangewandte.at/cross-disciplinary-strategies

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt laut Kollektivvertrag derzeit 2.293,95 brutto monatlich (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.

Bewerbungen sind bis 9. Februar 2022 (Einlangen an der Universität) an cds@uni-ak.ac.at zu richten. Bitte übermitteln Sie alle Unterlagen in einem PDF File. In Ihrer Bewerbung übermitteln Sie uns Ihre wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte sowie Ihre Themen in der Lehre ebenso wie Ihre Vorstellungen zu grenzüberschreitendem Arbeiten.

Die Universität für angewandte Kunst Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Die Universität für angewandte Kunst Wien steht für Chancengleichheit und Diversität und freut sich über Bewerbungen von Menschen aus unterschiedlichen Lebenskontexten, insbesondere auch Menschen mit Behinderung.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00