Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung – International Office – Sachbearbeiter*in

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung gelangt in der Rechts-und Studienabteilung im Bereich International Office, die Stelle einer

Sachbearbeiter*in

Entgeltliche Einschaltung

für die Dauer einer Karenzvertretung im Ausmaß von 20 Stunden zur Besetzung. Entsprechenddem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer*innen der Universitäten beträgt das Mindestgehalt 14 x jährlich €1.073,65 Brutto/Monat (Verwendungsgruppe III a, Grundstufe).

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossene Matura
  • Sehr gute Rechtschreibkenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Weitere Fremdsprachenkenntnisse wären von Vorteil
  • Sehr gute allgemeine IT
  • Anwender-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu dauerhafter Weiterbildung im Zusammenhang mit der Fortentwicklung der universitären EDV-Anwendungen
  • Gender-und Diversitätskompetenz

Persönliche Anforderungen:

  • Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Kundenfreundliches, serviceorientiertes Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Genauigkeit

Tätigkeitsbereiche: Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • die Administration und Betreuung der Studierendenmobilität (Outgoings und / oder Incomings)
  • die Administration und Betreuung der Staff-Mobility
  • die Administration von bilateralen wie auch sonstigen Mobilitätsprogrammen und damit zusammenhängenden Partnerschaftsabkommen
  • die damit verbundene Zusammenarbeit mit allen Instituten und Abteilungen der Universität
  • die Bearbeitung von Stipendienanträgen
  • die allgemeine Auskunftserteilung bei Anfragen von Studieninteressent*innen im Zusammenhang mit internationaler Mobilität

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal, insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise-und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind. Schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte bis spätestens 5. Mai 2021 in digitaler Form an ufg.bewerbung583@ufg.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00