Ton- und Medientechniker*in

Die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck ist ein Mehrspartenhaus im Repertoire-Betrieb. Pro Spielzeit entstehen ca. 30 Neuproduktionen und werden etwa 700 Vorstellungen gespielt. Mit rund 190.000 Besucher*innen und mehr als 450 Mitarbeiter*innen aus 48 Nationen ist das Tiroler Landestheater die größte Kultureinrichtung von Tirol und Westösterreich. Mit der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH firmiert eines der ältesten und renommiertesten Festivals für Alte Musik in Europa als Tochtergesellschaft des Tiroler Landestheater. Seit Herbst 2018 ist die Betriebsführung für das Haus der Musik Innsbruck bei der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck angesiedelt.

Engagieren Sie sich in unserem Team als Ton- und Medientechniker*in

Aufgaben:

  • Technische Bedienung und Einrichtung aller ton- und medientechnischen Anlagen im Proben und Vorstellungsbetrieb in allen Spielstätten und Probebühnen
  • Wartung und Instandhaltung der ton- und medientechnischen Anlagen
  • selbstständige Erarbeitung und Umsetzung von technischen Lösungen anhand künstlerischer Vorgaben
  • Erstellung von Aufzeichnungen und Dokumentationen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Ton – und Medientechnik
  • Berufserfahrung im Bereich der Ton- und Medientechnik
  • Fachwissen und Erfahrung im Umgang mit komplexen digitalen Mischpulten, Audio- und Videonetzwerken, Zuspielsystemen, Drahtlosmikrofonen sowie Beschallungstechnik
  • Erfahrung im Audio- und Videoschnitt, sowie Bildbearbeitung
  • Hohe Musikalität, rhythmisches Verständnis und Notenkenntnisse
  • Im Idealfall Erfahrung mit Inspizientensystemen und Mithöranlagen
  • Zuverlässiges selbstständiges Arbeiten mit hohem Sicherheitsbewusstsein
  • Sensibilität für künstlerische Prozesse
  • Teamfähigkeit und Ausdauer
  • Körperliche Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Wechseldiensten bzw. Abend- und Wochenendeinsätzen

Es erwartet Sie ein breitgefächertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeit in einem dynamischen, wertschätzenden Arbeitsumfeld. Aus rechtlichen Gründen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das Monatsgehalt lt. Kollektivvertrag inkl. Zulagen für Vollzeit (38 Wochenstunden) ab brutto EUR 2.268,74 beträgt. Je nach Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Kontaktaufnahme bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Interesse und Eignung) per E-Mail oder über unsere Website an: Frau Mag.a Manuela Dolliner, Personalleitung, karriere@landestheater.at, www.landestheater.at, www.haus-der-musik-innsbruck.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00