Textilrestaurator*in

Das WIEN MUSEUM ist eines der führenden europäischen Stadtmuseen und zugleich ein Kunstmuseum von internationaler Bedeutung. Es versteht sich als niederschwelliges, offenes Haus für alle, die in Wien leben oder hier zu Besuch sind. Die wissenschaftlichen Forschungen zur (Kultur-) Geschichte Wiens bilden den Ausgangspunkt für aktuelle Fragestellungen im Zusammenhang mit dem urbanen Leben im 21. Jahrhundert. Daraus ergibt sich ein klares Bekenntnis zu einer pluralistischen, weltoffenen und progressiven Gesellschaft.

Die Modesammlung des Wien Museums mit einem Schwerpunkt auf dem 19. und frühen 20. Jahrhundert zählt mit einem Bestand von über 28.000 Objekten zu den umfangreichsten und bedeutendsten Europas.  Die Sammlung umfasst Damen-, Herren-, Kinder- und Sportbekleidung. Neben Kleidungsstücken finden sich hier auch Fächer, Handtaschen, Handschuhe, Hüte, Ridiküls, Schals, Schirme, Spazierstöcke, Strümpfe, Taschentücher, Modeschmuck, Stick-, Strick und Häkelmuster, Knöpfe und Textilmuster vom 18. Jahrhundert bis heute und wird laufend erweitert.

Für die Abteilung Objektbetreuung und Restaurierung möchten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n erfahrene/n und höchst engagierte/n Textilrestaurator*in (m/w/d) an unserem Depotstandort Himberg und in Wien neu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Untersuchung, Konzepterstellung, Konservierung, Restaurierung und Dokumentation von Textilobjekten
  • Konzeptentwicklung und Herstellung von Montagen und Figurinen für Textilobjekte
  • Vorbereitung von Textilobjekten für Dauer- und Sonderausstellungen sowie für den Leihverkehr im In- und Ausland
  • Formulieren von Ausstellungs- und Transportbedingungen sowie selbständiges Umsetzen von Verpackungen für Transporte von Textilobjekten
  • Konservatorische und restauratorische Betreuung im Rahmen von Transporten, Ausstellungen und Leihen
  • Vergabe konservatorischer und restauratorischer Leistungen an externe Dienstleister inkl. Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Angebotseinholung, Qualitätskontrolle und Abnahme
  • Optimierung und Kontrolle von Ausstellungs- und Lagerungsbedingungen von Textilobjekten im Hinblick auf die Schadensprävention (Präventive Konservierung)
  • Beratende Tätigkeiten und Bearbeitung von Anfragen; Mitarbeit an Publikationen, Vermittlung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Konservierung und Restaurierung, Fachbereich Textil
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der musealen Konservierung und Restaurierung, ein sehr gutes wissenschaftliches Netzwerk; state-of-the-art bei neuen technologischen und methodischen Entwicklungen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Datenbanken (Museum Plus), EDV-Anwenderkenntnisse: MS Office (Word, Excel, Access)
  • Genauigkeit und hervorragende Arbeitsplatzorganisation
  • Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und ausgesprochene Teamfähigkeit
  • Abgeschlossene Ausbildung in der Bekleidungsgestaltung erwünscht

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer der größten und bedeutendsten Sammlungen ihrer Art in Europa
  • Einen langfristigen Arbeitsplatz
  • Ein stabiles Arbeitsumfeld
  • Die Möglichkeit für Selbstverantwortung und persönlichen Gestaltungsspielraum
  • Gleitzeit
  • Ein Jahresbruttoentgelt ab 35.772,10 € für eine Vollzeitanstellung (37,5 Wochenstunden lt. KV Museen der Stadt Wien) mit der Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich mit Ihrem aussagekräftigen Lebenslauf inklusive Motivationsschreiben auf unserer Homepage oder unter personal@wienmuseum.at

Kontaktangaben:

WIEN MUSEUM
Human Resources – Mag. Christine Untermoser
Karlsplatz 8
1040 Wien

personal@wienmuseum.at
www.wienmuseum.at
Bewerbung bis: 15.04.2022

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00