Studiengangsleitung Tasteninstrumente, Musikleitung und Komposition & Professur für Artistic Research

An der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ist ab dem Studienjahr 2020/2021 (bzw. in Anwendung der Bestimmungen des § 3 (3) Berufungsordnung (Anhang 2  Satzung) der Musik und Kunst
Privatuniversität der Stadt Wien) folgende Stelle zu besetzen:

Leitung des Studiengangs Tasteninstrumente, Musikleitung und Komposition (50%) verbunden mit einer Professur (50%) für Artistic Research
Vollzeitdienstverhältnis befristet auf die Dauer von fünf Jahren, Wiederbestellung möglich

Werbung

Wir suchen:
Eine Persönlichkeit mit hoher künstlerisch-wissenschaftlicher, pädagogischer sowie organisatorischer Kompetenz, ausgewiesener Erfahrung in disziplinenübergreifendem, künstlerischem Denken und Handeln in Forschung und Lehre und einem Studienabschluss in Tasteninstrumente, Musikleitung oder Komposition (zumindest in einem dieser drei Bereiche). Ein Doktorat im Bereich Artistic Research oder eine dem Doktorat gleichzustellende Forschungstätigkeit werden erwartet. Die Kenntnis des breiten Panoramas künstlerischer Forschungsmethoden, Interesse an der Mitgestaltung eines guten Forschungsmilieus und die Bereitschaft, auch die eigene künstlerische Forschungsarbeit zu vermitteln, werden vorausgesetzt.

Ihre Verantwortungsbereiche:
– Organisation und Gestaltung des Studiengangs (Forschung, Lehre und Personalführung) sowie Sicherstellung der Qualität der künstlerischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Arbeit im Studiengang
– Forschungs- und Lehrtätigkeit im Bereich Artistic Research, Etablierung eines künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungsfelds durch Publikationen, Projekte, Kooperationen
– Mitgestaltung an Entwicklungen im Bereich Artistic Research im Rahmen der gesamten Universität, insbesondere die Mitwirkung an und die Entwicklung von disziplinenübergreifenden Studienangeboten
– Administrative Aufgaben sowie Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung

Siehe § 13/Abs. 3 Satzung Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (Studiengangsleiter*innen)(http://www.muk.ac.at/fileadmin/mediafiles/documents/Satzung/Satzung_MUK.pdf)

Ihrem Bewerbungsschreiben schließen Sie bitte an:
– Lebenslauf unter besonderer Berücksichtigung der organisatorischen, künstlerisch-wissenschaftlichen, künstlerischen und pädagogischen Tätigkeiten (inkl. Publikationsliste, optional audiovisuelles Beispielmaterial)
– Konzept zur Zusammenführung der Studiengänge Tasteninstrumente sowie Musikleitung und Komposition zu einem Studiengang unter gemeinsamer Leitung ab 09/2020 (Informationen zu den Studiengängen finden Sie auf http://www.muk.ac.at) im Ausmaß von max. 2 A4-Seiten
– Nachweise einschlägiger Studienabschlüsse und weiterer Qualifikationen

Nach Sichtung der Unterlagen durch die nach den Bestimmungen der Berufungsordnung eingesetzte Kommission (siehe Satzung auf www.muk.ac.at) werden ausgewählte Bewerber*innen zu einem Hearing (bestehend aus künstlerisch-wissenschaftlicher Präsentation, Lehrprobe und Kolloquium) am 8. oder 9. Juni 2020 eingeladen.

Diese Stelle ist mit einem Bruttojahresgehalt von mindestens EUR 63.213,36 dotiert. Zur Erhöhung des Anteils an Frauen in männerdominierten Arbeitsbereichen werden Frauen besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Gleiches gilt für Männer in frauendominierten Arbeitsbereichen. Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der MUK entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

Bevorzugt elektronische oder schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 31. März 2020 (Datum des Poststempels) an:

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
z.H. Mag. Dagmar Stein, Johannesgasse 4a, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 512 77 47-240
personal@muk.ac.at