[St. Pölten] Festspielhaus | MitarbeiterIn künstlerisches Produktionsbüro | 27.6.16

Die Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH, private Betreibergesellschaft des Festspielhauses St. Pölten und der Bühne im Hof, sucht per 1. September 2016 eine/n

MitarbeiterIn künstlerisches Produktionsbüro
(Teilzeit / 30 Wochenstunden / Vorstellungspflicht)

Ihr Aufgabengebiet:
Sie betreuen eigenständig internationale und regionale Kulturprojekte im Musik-, Tanz- und Musiktheaterbereich als Projektmanager über alle Projektstadien hinweg von der inhaltlichen Programmierung bis zur Abwicklung und Nachbereitung.

Sie tragen budgetäre Projektverantwortung, verhandeln mit Koproduktionspartnern, Gastspielpartnern, Künstlern, Agenturen usw. und erarbeiten die notwendigen vertraglichen und steuerlichen Rahmenbedingungen.

Sie kennen die Tanz- und Musikszene und sind geübt im Umgang mit Künstleragenturen. Gemeinsam mit der künstlerischen Leitung und der Abteilungsleitung entwickeln Sie künstlerische Ideen und erarbeiten das Programmprofil des Festspielhauses. Besonders wünschenswert sind Kenntnisse und berufliche Erfahrungen im klassischen Musikbereich.

Ihre fachlichen Qualifikationen:
Wir setzen einschlägige Berufserfahrung im Kultur- und Projektmanagement insbesondere in der Durchführung von Musik- und Musiktheaterprojekten, sowie Produktionserfahrung im Bereich Musik bzw. Tanz voraus. Sie zeichnen sich durch ihre Eigeninitiative, effizientes Projektmanagement und Teamfähigkeit aus. Verhandlungssicheres Englisch beherrschen Sie in Wort und Schrift und verfügen über sehr gute EDV-Kenntnisse.
Ihr persönliches Profil:
Persönlich überzeugen Sie uns durch Ihre Organisations- und Kommunikationsstärke, sowie  Ihren offenen Zugang zu allen inhaltsbezogenen Fragestellungen eines Kulturbetriebes. Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kreativität. Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und abends sind Sie gewöhnt.

Diese Position ist mit einem Bruttomonatsgehalt ab EUR 1.550,- dotiert, eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich. Als Tocherbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH bieten wir darüber hinaus innerhalb des gesamten Konzerns unternehmensübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten. Wenn Sie an einer spannenden Aufgabe in einem dynamischen Team interessiert sind, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Gehaltsvorstellung bitte bis spätestens 27. Juni 2016 an die NÖ Kulturszene Betriebs GmbH, z.Hd. Elke Cumpelik, Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten oder elke.cumpelik@festspielhaus.at.
Bewerbungsgespräche finden im Zeitraum 6. – 19. Juli 2016 statt. 

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00