Sicherheitskoordinator/in

Die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck ist ein Mehrspartenhaus im Repertoire-Betrieb. Pro Spielzeit entstehen ca. 30 Neuproduktionen und werden etwa 600 Vorstellungen gespielt. Mit rund 190.000 Besuchern und mehr als 440 Mitarbeitern ist das Tiroler Landestheater die größte Kultureinrichtung von Tirol und Westösterreich. Mit der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH firmiert eines der ältesten und renommiertesten Festivals für Alte Musik in Europas als Tochtergesellschaft des Tiroler Landestheater. Ab Herbst 2018 wird die Betriebsführung für das Haus der Musik Innsbruck bei der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck angesiedelt.

Engagieren Sie sich in unserem Team ab 01.09.2017 als

Sicherheitskoordinator/in

Aufgaben:
• Schaffung einer Sicherheitsstruktur und Umsetzung effizienter, strategischer Initiativen wie die Neuorganisation und Neustrukturierung der betrieblichen Arbeitsschutzorganisation, verantwortlich für Durchführung und Dokumentation der im Bereich anfallenden Tätigkeiten
• Unterstützung unserer Mitarbeiter/innen in allen Bereichen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes durch Ausarbeitung und Einführung von Methoden zur Förderung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
• Sichere Gestaltung des täglichen Betriebes durch Innovationen und ständige Optimierung von technischen und organisatorischen Abläufen durch Evaluierungen, Überprüfungen, Erstellung und Auswertung von Gefährdungs- und Risikoanalysen und Unterweisungen aller notwendigen Gesetze und Normen im gesamten Theaterbereich sowie Sicherstellung und Einhaltung der vom Arbeitgeber vorgegebenen Prozeduren und Sicherheitsvorschriften

Anforderungsprofil:
• Abgeschlossene Lehre, HTL oder Studium in einem technischen Bereich (bevorzugter weise Maschinenbau)
• Kenntnisse der wichtigsten Gesetze, Normen und Verordnungen
• Gute Englisch- und PC-Kenntnisse
• Ausgeprägtes Kommunikationstalent, Durchsetzungsstärke und überzeugendes Auftreten
• Belastbarkeit und Flexibilität sowie Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Dienstleistungsmentalität
• Bereitschaft zu Abend- und Wochenendeinsätzen

Es erwartet Sie ein breitgefächertes verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeit in einem dynamischen, wertschätzenden Arbeitsumfeld. Jahresbruttogehalt ab EUR 39.200,-. Je nach Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Kontaktaufnahme bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Interesse und Eignung) –per E-Mail – bis spätestens Freitag, 30.06.2017 an: Frau Mag.a Manuela Dolliner, Personalleitung, E-Mail: personal@landestheater.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00