Senior Scientist für Instrumental- und Gesangspädagogik

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz – Institut für Musikpädagogik/Bereich Instrumental(Gesangs)pädagogik – gelangt ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die auf fünf Jahre befristete Stelle einer/eines

Senior Scientist mit Doktorat für Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP)

Werbung

gemäß § 26 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in Form eines teilbeschäftigten vertraglichen Dienstverhältnisses mit einem Beschäftigungsausmaß von 75 % zur Besetzung. Das monatliche Mindestentgelt für die Verwendung beträgt derzeit 2.852,93 € brutto (14 x jährlich) und kann sich allenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.

Die Aufgaben, die mit dieser Stelle verbunden sind, umfassen insbesondere
a) Selbständige Forschungstätigkeit
b) Beteiligung an der Erfüllung der Forschungsaufgaben im Fach Instrumental(Gesangs)Pädagogik (zB wissenschaftliche Mitarbeit am Wissenstransferprojekt „Netzwerk IGP“)
c) Selbstständige Organisation sowie Unterstützung in der Durchführung von Symposien und Fachtagungen
d) Selbstständige Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie Abhaltung von Prüfungen
e) Mitarbeit an Lehr-, Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
f) Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch Mitbetreuung
von Diplomanden/Diplomandinnen und Dissertanten/Dissertantinnen
g) Betreuung von Studierenden

Allgemeine Anstellungserfordernisse
Abschluss eines für die Verwendung in Betracht kommenden fachlich und thematisch einschlägigen Doktoratsstudiums, vorzugsweise in der Musikpädagogik/Instrumental(Gesangs)Pädagogik

Besondere Anstellungserfordernisse
a) Fachlich relevante Publikationen
b) Nachweise von Vorträgen bei wissenschaftlichen Veranstaltungen (Symposien, Konferenzen, Tagungen)
c) Erfahrung in Forschung und Lehre an einer Musikhochschule oder Musikuniversität im Bereich der Wissenschaftlichen Musikpädagogik/Instrumental(Gesangs)Pädagogik
d) Bereitschaft zu Forschungsaufenthalten an anderen Universitäten bzw. Hochschulen
e) Bereitschaft zur Konzeption und Durchführung von drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten
f) Bereitschaft zur (inter)nationalen Vernetzung im Bereich der Wissenschaftlichen Musikpädagogik durch Aktivitäten in fachwissenschaftlichen Gesellschaften und Organisationen
g) Offenheit für neue fachliche Entwicklungen
h) Qualifikation als Instrumentalist_in/Sänger_in bzw. Instrumentallehrkraft
i) Höhe Problemlösefähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation im Team
j) Gute Kenntnisse in der Verwendung mit Web-Service-Technologie

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ausgewählte Bereiche des Faches Musikpädagogik/Instrumental(Gesangs)Pädagogik in Forschung und Lehre vertritt.

Interessent_innen mit entsprechender Qualifikation werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung
mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

28. November 2019unter der GZ 69/19

per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@kug.ac.at zu senden. Sofern erwünscht, können Publikationen per Post übermittelt werden.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal an und
fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei
gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und
solange eine Unterrepräsentanz vorliegt.

Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung der Reise- und Aufenthaltskosten, die
durch das Aufnahmeverfahren entstanden sind.

Im Sinne des sozialen Nachhaltigkeitskonzepts der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz,
das besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten interpretiert, werden Menschen mit solchen
Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.

Für das Rektorat
Eike Straub

 

The University of Music and Performing Arts Graz, Institute of Music Education, is offering a
temporary position beginning with the earliest possible date lasting for a period limited to five years
for a

Senior Scientist with a Doctorate (PostDoc) for Instrumental and Vocal Pedagogy

based on § 26 of the collective agreement for university employees, in the form of a part-time
contractual position with the extent of employment being 75 %. The minimum monthly salary for this
position is at present 2.852,93 € brutto (14 payments annually). If need be, and on the basis of the
collective agreement instructions, this amount could be increased through the crediting of specific
prior experience.

The particular duties that are involved in this position include
a) Independent research
b) Participation in research projects in the organizational unit (scientific collaboration on the
knowledge transfer project “Network IGP”)
c) Independent organization and support in the realization of symposia and congresses
d) Independent preparation and implementation of courses as well as administering exams
e) Participation in teaching, organizational and administrative duties as well as evaluation
activities
f) Promotion of young researchers through co-supervision of Master and Doctoral candidates
g) Mentoring students

General Employment Requirements
Completion of a relevant subject-related and thematically appropriate doctoral study, preferably in
music pedagogy / instrumental (vocal) pedagogy.

Special Employment Requirements
a) Relevant publications
b) Evidence of presentations at scientific events (symposia, conferences, congresses)
c) Experience in research and teaching at conservatory or university level in the field of music
education / instrumental (vocal) pedagogy
d) Readiness for research stays at other universities or colleges
e) Willingness to design and implement third-party funded research projects
f) Readiness for (inter)national networking in the field of music pedagogy through activities in
scientific societies and organizations
g) Openness to new professional developments
h) Qualification as an instrumentalist / singer or instrumental teacher
i) High levels of problem solving ability and willingness to cooperate in a team
j) Good knowledge of using web service technology

We are looking for a personality who represents selected areas of music pedagogy / instrumental
(vocal) pedagogy in research and teaching.

Interested candidates with the appropriate qualifications are invited to submit their written
application with the usual documentation before the

28. November 2019

by e-mail in a PDF-file using the identification number GZ 69/19 to: bewerbung@kug.ac.at. If
necessary, publications can be sent by regular post.

The university is striving to increase the proportion of women in its scholarly faculty and therefore
strongly encourages qualified women to apply. In the recruitment process, women will be given
preference in the case of equal eligibility, qualification and professional performance, provided that –
and as long as – women are underrepresented.

Applicants are not entitled to compensation for the travel and lodging expenses that arise during the
application procedure.

Following the concept of social sustainability at the University of Music and Performing Arts Graz,
which interprets all aspects of special requirements, persons with special needs will be given
preference in the case of equal qualification.

On behalf of the rectorate
Eike Straub

Jetzt teilen