Senior Lecturer für das Fach Sprechen

Zur Bereicherung unseres Teams suchen wir Sie als:

Senior Lecturer ( w / m / d ) für das Fach Sprechen (vollbeschäftigt, befristet)
ab WS 2022/2023 im Department für Schauspiel, Regie und Applied Theatre –
Thomas Bernhard Institut der Universität Mozarteum Salzburg
Zahl: 1230/1-2022

Wir, die Lehrenden und Studierenden des Departments für Schauspiel, Regie und Applied Theatre – Thomas Bernhard Institut der Universität Mozarteum Salzburg verstehen uns als eine plurale, diverse und vielstimmige Gemeinschaft und schätzen die kollegiale und respektvolle Atmosphäre an unserem Department, in der sich jede*r willkommen fühlen kann.
Es wird ein auf vorerst zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis als Senior Lecturer mit 100 Prozent einer Vollbeschäftigung zur Universität Mozarteum Salzburg mit der Option auf unbefristete Übernahme begründet. Das Entgelt richtet sich nach der Gehaltsgruppe B1 des Kollektivvertrages der Universitäten und beträgt monatlich mindestens € 3.058,60 brutto (14 x p.a.). Das monatliche Bruttoentgelt kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrung erhöhen.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • schauspielspezifische Sprecherziehung im künstlerischen Einzel- und Gruppenunterricht;
  • sprecherzieherische Betreuung von szenischen Arbeiten und Projekten;
  • Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben.

Wir erwarten uns von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach „Sprechwissenschaft“ bzw. eine gleich zu wertende künstlerische Eignung;
  • mehrjährige Lehrerfahrung in der schauspielspezifischen Sprecherziehung;
  • Bereitschaft zur Teamarbeit;
  • Präsenz vor Ort (Bereitschaft, Salzburg und Umgebung als Lebensmittelpunkt zu wählen).

Erwünscht wäre:

  • eine eigene künstlerische Tätigkeit/Erfahrung auf dem Gebiet der Sprechkunst oder des Schauspiels;
  • die Bereitschaft, an der Entwicklung von Lehrkonzepten mitzuarbeiten.

Die Universität Mozarteum geht von der Bereitschaft aus, den Unterricht regelmäßig und in vollem Umfang in Präsenz abzuhalten.

Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind, können nicht vergütet werden.

Die Universität Mozarteum Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerischen, wissenschaftlichen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Menschen mit Behinderung, die entsprechend qualifiziert sind, werden ebenfalls ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 10.05.2022 online unter folgendem Link erbeten:
https://www.uni-mozarteum.at/apps/fe/karriere/.

Rektorat

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00