Sammlungskurator*in

Das Universalmuseum Joanneum ist mit 4,9 Millionen Sammlungsobjekten und rund 500 ständigen Mitarbeiter*innen die wichtigste wissenschaftlich-kulturelle Institution des Landes Steiermark und das größte Universalmuseum Mitteleuropas.

Die Abteilung Schloss Eggenberg & Alte Galerie betreut die Schlossanlage, den umgebenden Park sowie die Sammlungen der Alten Galerie. Schloss Eggenberg ist ein erstrangiges Gesamtkunstwerk der Barockzeit, das zur Repräsentation der fürstlichen Familie Eggenberg errichtet wurde. Mit einem Ensemble von 25 historischen Interieurs und einem Zyklus von über 500 Deckengemälden bewahrt das Schloss ein nahezu unverfälschtes Raumkunstwerk des 17. und 18. Jahrhunderts. Es zählt zu den UNESCO-Welterbestätten.

Die Alte Galerie ist die bedeutendste Gemälde- und Skulpturensammlung Alter Meister in der Steiermark. Sie umfasst drei Sammlungsschwerpunkte: mittelalterliche Kunst, Kunst der Frühen Neuzeit bis 1800 und das Kupferstichkabinett (graphische Sammlung vom 15. bis zum 18. Jahrhundert).

Die Abteilung sucht ab sofort im Ausmaß von 40 Stunden pro Woche eine*n Sammlungskurator*in für Schloss Eggenberg & Alte Galerie.

Zu Ihren Aufgabenbereichen zählen:

Sammlungsmanagement

–          Erstellung sowie Kontrolle des Programms zur Lagerung und Inventarisierung, Inventarpflege

–          Museumsservice (Bild- und Leihanfragen, Bilddatenbank)

–          Schnittstelle zum Referat Restaurierung sowie zu externen Restaurator*innen

–          Kuriertätigkeit

Forschung

–          Kunst der Frühen Neuzeit, Malerei, Ikonografie, österreichische Barockkunst

–          Wissenschaftliche Bearbeitung der Sammlungen sowie wissenschaftliche Korrespondenz und Fachauskunft

–          Restitution und Provenienzforschung

–          Entwicklung und Durchführung von Forschungsprojekten inkl. Kooperation mit Forschungsinstitutionen und Museen bzw. Sammlungen

–          Vernetzung mit nationalen & internationalen Sammlungen, Gemäldegalerien, Fachverbänden, Arbeitskreisen

Präsentation und inhaltliche Erschließung

–          Kuratorische Tätigkeiten inkl. Strategie und langfristiges Programm für Dauer- und Sonderausstellungen (inkl. Begleitprogrammen und                                  Wissensvermittlung)

–          Wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Publikationen und Vortragstätigkeit

–          Schnittstelle zur Abteilung für Besucher*innen (Schulungen, Themenschwerpunkte, Verfassen von Skripten und Infoblättern zu aktuellen                               Sammlungsforschung)

–          Enge Zusammenarbeit mit anderen Museums- und Serviceabteilungen im UMJ

–          Verantwortung für die Einhaltung der Ausstellungsbudgets

Das bringen Sie mit:

–          Abgeschlossenes Hochschulstudium, Kunstgeschichte (Promotion), Schwerpunkt: Kunst der Frühen Neuzeit

–          Ausbildung in Museologie

–          Mehrjährige Berufserfahrung als Sammlungskurator*in in vergleichbaren Sammlungen und Sonderausstellungen sowie im                                                          Sammlungsmanagement und Ausstellungsbetrieb

–          Netzwerk/Kontakte zu verwandten nationalen und internationalen Sammlungen bzw. Gemäldegalerien

–          Publikationen in den für unsere Sammlungen relevanten Fachgebieten

–          Praktische Erfahrung im Projektmanagement

Was wir bieten:

Bei uns erwartet Sie eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe, bei der Sie Ihre Kenntnisse einsetzen und erweitern können. Wir bieten Ihnen Spielraum beim Einbringen und bei der Umsetzung neuer Ideen sowie ein positives Arbeitsklima in einem dynamischen Team. Der Arbeitsplatz in einem einzigartigen, kulturhistorischen Ambiente ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Rad sehr gut erreichbar.

Als Gesellschaft des Landes Steiermark bieten wir Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit und Stabilität. Unsere Dienstordnung sieht eine bezahlte Mittagspause im Ausmaß von 30 Minuten täglich vor.

Die Stelle ist abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten entsprechend unserer Gehaltsordnung mit mind. € 2.330,00 brutto/ Monat bis € 2.830,00 brutto/Monat (14x p.a.) dotiert.

Bewerber*innen mit Nachweis einer COVID-19-Schutzimpfung wird bei gleicher fachlicher Eignung der Vorzug gegeben.

Über Ihre Onlinebewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Referenzen freut sich:

Universalmuseum Joanneum GmbH | Personalentwicklung
Brigitta Wagner-Ginzinger, MBA
+43-664/8017 9701

www.museum-joanneum.at/jobs

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00