Sachbearbeiter*in Förderabwicklung bildende Kunst

Sachbearbeiter*in Förderabwicklung bildende Kunst

Ihre Aufgaben:
• eigenständige Bearbeitung von Projekt- und Jahresförderungen sowie Abwicklung von Preisen und Stipendien in der Sparte Bildende Kunst
• Betreuung des regionalen und internationalen Atelier-Programmes des Landes
• Abwicklung der Kunstankäufe des Landes
• Mitwirkung an internen, spartenübergreifenden Projekten und Vorhaben sowie an der Umsetzung des Kulturentwicklungsplans KEP Land Salzburg

Sie bringen mit:

Ausbildung
• erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bildende Kunst oder Kunstgeschichte (Diplom-, Magister-, Master- oder Doktoratsstudium)

persönlich
• Ausdrucksfähigkeit und Auftreten
• Integrität
• Serviceorientierung
• Innovationsgeist und Kreativität

fachlich
• mehrjährige Berufserfahrung in der administrativen Sachbearbeitung im Kunst- und Kulturbereich
• gute Kenntnisse in der Budgetierung und Abrechnung von Kunst- und/oder Kulturprojekten
• sehr gute Kenntnisse der bildenden Kunst (insbesondere der Gegenwartskunst), sowie der Salzburger Ausstellungs- und Galerienlandschaft und Kulturszene

wünschenswert
• berufliche Erfahrung in der Bearbeitung und Erledigung von Förderanträgen
• Erfahrung im Bereich der Kulturvermittlung für bildende Kunst

Wir bieten:
• Vertragsdienstverhältnis zum Bundesland Salzburg
• vielseitige Aufgaben mit hohem gesellschaftlichen Mehrwert
• flexibles Arbeitszeitmodell, modernes Karenz- und Teilzeitmanagement
• langfristige Beschäftigungs- und Karriereperspektiven
• stabiler und krisenfester Dienstgeber
• zielgerichtete interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
• Maßnahmen und Programme für Sicherheit und Gesundheit
• Chancengleichheit und klares Bekenntnis zu Gleichbehandlung, Frauenförderung und Diversität
• freiwillige Sozialleistungen
• mobiles Arbeiten (Telearbeit)

Gehalt:
Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz, Einkommensband 7 (Stufe 1 bis 9):
€ 3.882,40 – € 5.137,60
Das Mindestgehalt (Stufe 1) beträgt 3.882,40 EUR brutto auf Basis Vollzeit (14x jährlich).
Die tatsächliche Einstufung ergibt sich unter Berücksichtigung der facheinschlägigen Vordienstzeiten.
Hinweis für interne Bewerber/innen: Verwendungs-/Entlohnungsgruppe A/a.

Ansprechpartnerin:
Sandra Grünauer
+43 662 8042-2480

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00