Reorganisation / organisatorische Leitung der IG Architektur

Reorganisation / organisatorische Leitung der IG Architektur (m/w/d)
Dienstort Wien, Werkvertrag mit möglicher Überleitung in ein permanentes Dienstverhältnis

Die IG Architektur konstituierte sich vor 20 Jahren als gemeinnützige Interessensgemeinschaft von Architekturschaffenden. Sie versteht sich als Impulsplattform für die Auseinandersetzung mit Fragen der Architektur und Architekturpolitik mit dem Ziel, die Rahmenbedingungen für die Arbeit von Architekturschaffenden zu reflektieren, zu verbessern und die Gesellschaft für Architektur und Städtebau, für Nachhaltigkeit und für die Berücksichtigung sozialer Bedürfnisse in der Planung zu sensibilisieren. Sie bringt sich in berufspolitische Entwicklungen in der gesetzlich vorgeschriebenen Berufsvertretung der Ziviltechniker*innen ein und erweitert ihr Arbeitsfeld von Wien aus auf das gesamte Bundesgebiet.

Entgeltliche Einschaltung

Die IG Architektur wird von einem Vorstandsgremium mit mindestens zehn Mitgliedern kollegial geleitet, das als Vis-à-vis der organisatorischen Leitung den Vereinsbetrieb lenkt.

Die IG Architektur betreibt

  • mehrere Veranstaltungsformate wie Bitte-zu-Tisch, Mentoring, Schulungs- und Vernetzungsplattformen
  • eine offene Mailingliste mit einer Leser*innenreichweite von rund 2.400 Personen
  • eine Homepage als Informationsplattform für Statements, Aktivitäten, Berichte und Ankündigungen sowie Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram)
  • den RAUM als eigenen Wirtschaftskörper, ein Veranstaltungsort, der mit eigenen und Gastveranstaltungen aus dem Kulturbereich bespielt wird.

Für die organisatorische Leitung des Vereins, die eine zeitgemäße Reorganisation der Vereinsstrukturen miteinschließt, wird eine engagierte, teamfähige Person mit ausgeprägten Kommunikations-, Organisations- und Netzwerkfähigkeiten und Interesse für Architekturbelange gesucht. Kenntnisse der europäischen und nationalen Förderlandschaft, Erfahrungen mit Change-Management-Prozessen und Fundraising sind von Vorteil, ebenso Kreativität und Eigeninitiative. Kenntnisse im Umgang mit den gängigen Computerprogrammen und elektronischen Kommunikationsmedien setzen wir voraus.

Aufgaben

  • Neuausrichtung der Organisationsstrukturen und inhaltliche Schwerpunktsetzung in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern
  • Organisation, Koordination und Moderation der Gremien, Aktivitäten und Aktionen
  • Austausch und Kontakt mit Mitgliedern
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fundraising für die Organisation

Einstellungsmodalitäten

Die Neuaufstellung der Organisation wird als zeitlich begrenztes Projekt über 6 Monate auf Honorarbasis gesehen. Für dieses Projekt stehen insgesamt € 20.000 zur Verfügung. Ein anschließendes unbefristetes Arbeitsverhältnis im Ausmaß von zirka 30 Wochenstunden kann in Aussicht gestellt werden.

Bewerbungsunterlagen
Bitte ausschließlich elektronisch (PDF-Format) an kommunikation@ig-architektur.at:
Motivationsschreiben (max. 2 Seiten), Lebenslauf mit Portraitfoto
Portfolio mit bisherigen relevanten Tätigkeiten und Projekten (max. 3 Seiten)

Die Bewerbungsfrist endet mit 17.11.2020.

Mitte Dezember ist ein Hearing der vorausgewählten Kandidat*innen vor dem Plenum vorgesehen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Der Vorstand der IG Architektur

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00