Regieassistent*in

Das Schauspielhaus Wien sucht für die laufende Spielzeit 19/20 ab 1. September 2019 eine/n Regieassistent*in.

Das Schauspielhaus Wien hat sich in den letzten Jahrzehnten seit seiner Gründung ein erhebliches Renommee als zeitgenössisches Autorentheater erarbeitet. Unter der Künstlerischen Leitung von Tomas Schweigen arbeiten wir mit einer großen Bandbreite unterschiedlicher Theatersprachen an einem modernen, sich performativen Ästhetiken öffnenden Verständnis von Autorentheater.

Werbung

Laufende Aufgaben der Regieassistenz sind u. a.:

–          Probenbetreuung

–          Kommunikation zwischen Technik, Dramaturgie- und Produktionsleitung

–          Abendspielleitung

–          Führen von Regiebüchern

–          Einrichtung von Übertitelfassungen

–          Soufflage

Um diese Position auszufüllen, suchen wir eine verlässliche & kreative Persönlichkeit mit Energie, Humor, Nervenstärke und Freude an der Arbeit mit einem engagierten Team. Voraussetzung wären erste Erfahrungen im Theaterbetrieb (gerne auch in der Freien Szene), vorzugsweise als Regieassistent*in, Produktionsleiter*in oder auch im Rahmen von Hospitanzen. Ideal wäre zudem eine Person, die sich mit wachem Blick für zeitgenössisches Theater begeistert und idealerweise in der Kulturszene Wiens bereits vernetzt ist. Verhandlungssicheres Englisch ist unabdingbar, da die Stelle auch Projekte internationaler Künstler begleiten muss, weitere Fremdsprachenkenntnisse wären von Vorteil. Sicheren Umgang mit gängigen Computertechnologien setzen wir voraus.

40 Stunden-Woche
Das Jahresgehalt beträgt EUR 23.800,- brutto.

Wir bitten darum, alle Bewerbungsunterlagen bitte unbedingt in einem PDF zu senden.

Ansprechpartner

Tobias Schuster, Leitender Dramaturg

bewerbung@schauspielhaus.at

Jetzt teilen