Referent*in Diversity

Referent*in Diversity (m/w/d)
Teilzeit mit 60% der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten.
Die Stelle wird gem. § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz für die Zeit bis zum 31.03.2025 zur Mitarbeit in dem Projekt „Gleichstellungsconsulting“ auf Vollbeschäftigung aufgestockt.

Daueraufgaben:
 Weiterentwicklung und Unterstützung bei der Umsetzung des hochschulweiten Diversity-Konzeptes
 Unterstützung und Beratung der Fachbereiche und der Verwaltung bei der Entwicklung von Gender- und Diversitymaßnahmen
 Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von Diversity Maßnahmen
 Organisation und Durchführung hochschulinterner Workshops zum Thema Diversity
 Konzeption, Koordination und Durchführung von Qualifizierungsangeboten zu Diversity

Entgeltliche Einschaltung

Darüber hinaus fallen im Projekt „Gleichstellungsconsulting“ befristet bis 31.03.2025 folgende Aufgaben an:
 Konzeptentwicklung zum Aufbau des Kasseler Instrumentenkastens der fächerbezogenen Gleichstellung
 Recherche, Anpassung, Erprobung und Evaluation der Gleichstellungsinstrumente in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
 Aufbau, Dokumentation und Kommunikation des Kasseler Instrumentenkastens der fächerbezogenen Gleichstellung

Voraussetzungen:
 Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, FH oder Diplom I), vorzugsweise mit Bezug zu Gender Studies
 Gute Kenntnisse der Forschung und praxisbezogenen Diskurse zu Gender und Diversity im Wissenschaftssystem
 Erfahrungen und Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Gleichstellungsmaßnahmen
 Erfahrungen in der Begleitung und Beratung von Prozessen im Hochschulbereich
 Konzeptionelles Denken und zielorientiertes Handeln
 Selbstständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
 sehr gute Englischkenntnisse

Von Vorteil sind:
 weitere Sprachkenntnisse
 sicherer Umgang mit Office-Anwendungen

Für Fragen steht Dr. Sylke Ernst, Tel.: +49 561 804-2268,
E-Mail: gleichstellung(at)uni-kassel.de, zur Verfügung.

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer im Betreff, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen[at]uni-kassel[dot]de, zu richten.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00