Projektmitarbeit Retrokatalogisierung

Die Bibliothek der Psychoanalyse im Sigmund Freud Museum sucht zur Aufarbeitung von Altdatensätzen eines Teilbestandes im Katalog bei gleichzeitiger Inventur eine/n BibliothekarIn:
Teilzeit – 20 Stunden/Woche
Befristung: befristet auf 4 Monate
Eintrittsdatum: ehestmöglich
Dienstort: 1090 Wien

Bewerbungsfrist: 4.2.2020

Entgeltliche Einschaltung

Ihre Aufgaben:

  • Inventur des Buchbestandes im Archiv
  • Aufarbeiten unvollständiger Altdatensätze im Bibliothekskatalog

Ihr Profil:

Fachliche Anforderungen:

  • abgeschlossener Universitätslehrgang „Library and Information Studies“
  • Praktische Erfahrung in der Formalkatalogisierung nach RAK-WB im Bibliothekssystem ALEPH
  • sehr gute Recherchekenntnisse in ALEPH
  • Excel-Kenntnisse
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

Persönliche Anforderungen:

  • Genaue, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Arbeit in einem einzigartigen historischen Umfeld
  • Motiviertes und kooperatives Team mit flacher Hierarchie
  • Entgelt EUR 1.300,00 brutto Monatsgehalt bei 20 Stunden/Woche

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen bis 4. Februar an bewerbung@freud-museum.at

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Daniela Finzi, Wissenschaftliche Leitung: d.finzi@freud-museum.at oder 01/319 15 96-29
Sigmund Freud Privatstiftung, Berggasse 19, 1090 Wien

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00